Niko Rittenau über sein Nomadenleben und vegane Kinderernährung

Podcast
Tierrechtsradio
  • 2021-07-30_nomade
    54:03
audio
Die Wahlkampfkampagne OÖ 2021
audio
Polizeigewalt gegen Tierschützer:innen
audio
International Animal Rights Conference in Luxemburg
audio
Pressekonferenz Wolf in Tirol
audio
Ein aktueller Überblick zur Vollspaltenbodenkampagne
audio
Der neue IPCC Bericht und die Tierproduktion
audio
Tierrecht – ein Buch über alle Rechtsmaterien in Österreich, die Tiere betreffen
audio
Befreiung von 2 Schweinen aus Tierfabrik und Ziviler Ungehorsam
audio
12 1/2 Stunden Besetzung einer großen Schweinefabrik

Interview mit dem erfolgreichen Buchautor und Influencer.

Niko Rittenau wurde als Experte für vegane Ernährung bekannt. Weniger bekannt dürfte sein, dass er ein reines Nomadenleben führt. Ohne Bindung an einen Ort, ohne Besitz, der über das hinausgeht, was man leicht von einem zum nächsten Ort mitnehmen kann. In diesem Interview erzählt er, warum er das macht und wie sich das so anfühlt und in der Praxis aussieht.

Im zweiten Teil des Interviews steht Niko Rittenau Rede und Antwort zur veganen Kinderernährung. Die Mehrheit vegan lebender Eltern ernähren ihre Kinder nicht vegan. Die Angst, etwas falsch zu machen, oder der Druck der Gesellschaft sind zu groß. Martin Balluch, selbst Vater zweier veganer Töchter, steuert seine Erfahrungen bei.

Leave a Comment