Menschenrecht Impfung- wie gerecht wird weltweit gegen Corona geimpft?

Podcast
Amnesty informiert – die monatliche Sendung für die Menschenrechte.
  • AI informiert Juli21
    59:43
audio
1 Std. 52 Sek.
Wir stellen vor: Der Amnesty Podcast "Schwarz auf Gelb"
audio
59:43 Min.
50 Jahre Amnesty Linz
audio
59:43 Min.
Der Krieg und die Menschenrechte
audio
59:43 Min.
China, Olympische Spiele und Menschenrechte
audio
1 Std. 00 Sek.
Menschenrechtserfolge 2021
audio
58:48 Min.
Der Briefmarathon 2021
audio
58:07 Min.
Das Menschenrecht auf Bildung
audio
59:59 Min.
Flucht aus Afghanistan und unser Netzwerk "Flucht und Migration"
audio
59:57 Min.
Poetry Slam für Menschenrechte da capo!
audio
59:55 Min.
24 Stunden unverzichtbar- die Situation von 24-Stunden-Betreuer*innen in Österreich

Es gibt viele gute Gründe, dafür zu sorgen, dass jeder Mensch auf der Welt nach Möglichkeit gegen Corona geimpft werden kann. Der wichtigste ist wohl schlicht der, dass es ein Menschenrecht ist.

Warum jeder Mensch das Recht hat, gegen Corona geimpft zu werden, wie es zur Zeit aussieht und warum es durchaus auch für uns im reichen Österreich wichtig ist, dass in ärmeren Ländern geimpft wird, erfahrt ihr in dieser Sendung.

Dazu kommen die Forderungen von Amnesty International zur Impfstoffverteilung.

Gestaltung und Moderation: Sarah Walther

Schreibe einen Kommentar