Am Ende der Infrastruktur

Sendereihe
FROzine
  • Beitrag Zimbabwe
    06:00
audio
NIX GEHT OHNE UNS!
audio
Beitrag: "Ich wünsch mir einen fraktionslosen Gemeinderat"
audio
Wege zum Baumschutzgesetz
audio
weltumspannend arbeiten - das entwicklungspolitische Magazin am 8. März - Monique Muhayimana
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4

Im Herbst 2009 ist die ARGE Zimbabwe an Funk Feuer Linz herangetreten und hat um technische Hilfe für das Tonga.Online Projekt gebeten. Das Projekt Tonga.Online der Linzer ARGE Freundschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, das Volk der Tonga im Zimbabwe um Zambia durch die Förderung seiner Kultur und im Zugang zu Wissen und Information mit Computern zu unterstützen. Im Mai 2011 reiste die ARGE Zimbabwe mit Unterstützung von Funk Feuer Linz nach Zimbabwe um zum einen den Aufbau dieses Netzwerkes aber auch das dafür notwendige Know-How zu exportieren. Am 13. Oktober fand im Wissensturm in Linz der Vortrag „Am Ende der Infrastruktur“, der ARGE Zimbabwe, Funkfeuer Linz und servus.at statt. Peter Kuthan, Pamela Ripota, Rainer Ruprechtsberger sprachen von ihren Erfahrungen der letzten beiden Reisen, die sie nach Zimbabwe unternahmen.

Am Ende der Infrastruktur“ – ein Bericht von Sophia Sixta.

Schreibe einen Kommentar