Epizentrum in Wien. Leerstehendes Haus der Buwog am Vorabend der globalen Revolution in Wien 7 besetzt.

Sendereihe
ZIP-FM-Lokalausgabe Wien – Einzelbeiträge
  • epizentrum17okt
    07:29
audio
Wagenplatz Gänseblümchen wieder auf Platzsuche, Wien, April 2014
audio
Brief des Antifaschisten Josef, der seit Demo gegen Akademikerball 2014 in U-Haft sitzt – vorgelesen bei Solidemo am 2. 4. 2014.
audio
Vertagt bis 6. Mai: Bericht vom „Schlepperei“-Prozess
audio
„Schlepperei“-Prozess – Telefonbericht vom 1. Tag
audio
O-Ton von PK: Montag startet „Schlepperei“-Prozess in Wiener Neustadt
audio
Wagentruppe Treibstoff wieder auf Platzsuche
audio
Proteste gegen Zerstörung von Ybbstalbahn und Thayatalbahn
audio
Pizza bleibt! Pizzeria Anarchia in der Mühlfeldgasse in Wien 2 droht Räumung – Telefoninterview mit Aktivist_innen
audio
Heini Staudinger vs. Finanzmarktaufsicht: Nachrangigkeitserklärung auf Druck der FMA ermöglicht weiterhin alternative Finanzierungsmöglichkeiten für GEA und NGOs
audio
To Russia with Love – Eindrücke von der Wiener Demo gegen Homophobie in Russland

Am Abend des 14. Oktober wurde an der Ecke Lindengasse/Zieglergasse in Wien 7 ein Haus besetzt. Vor und nach der Demo zum globalen Aktionstag am 15. Oktober belebten hunderte Menschen die weitläufigen Räume, Hallen und Höfe. Unter anderem sei eine Nutzung als Freie Universität geplant, erzählt eine Aktivistin am Montagabend im Gespräch mit ORANGE 94,0.

Schreibe einen Kommentar