Disquiet Junto – Collage-Collage

Podcast
Kopfkino
  • disquiet_v1_cba
    29:42
audio
30:00 Min.
collectively connected - Kopfkino art's birthday special
audio
29:43 Min.
A RUH IS
audio
10:52 Min.
Vortragsduett - oder: Stimme und Fleisch
audio
29:42 Min.
Bettina Landl : Listen to Policy by Ellen Phan
audio
30:01 Min.
MIRTO
audio
30:06 Min.
quick belly movements
audio
28:46 Min.
Radio Ironie Orchester- Die Feuerwehr
audio
28:11 Min.
Daniel Lercher - euphonia
audio
29:43 Min.
Eva-Maria Beller - by the way

Disquiet Junto ist eine musikalische Community deren Ziel es ist, mithilfe einfacher Aufgabenstellungen kollektive, grenzüberschreitende Kreativität anzuregen. Jeden Donnerstag wird eine musikalische „Aufgabe“ an die Gruppe ausgegeben, über eine Mailingliste, die dann alle individuell bis zum kommenden Montag bearbeiten. Die Ergebnisse werden auf einem Internetforum veröffentlicht und gesammelt. Daraus entsteht eine lebendige Onlinecommunity, wo Mitglieder diskutieren, Musik posten und Einblicke in ihren Arbeitsprozess geben.
Disquiet Junto wurde im Januar 2012 von Marc Weidenbaum, Musikkritiker und Labelbetreiber aus San Francisco, gegründet. Diesen Juli feiert das Junto sein 500tes Projekt, und kommenden Januar sein 10-jähriges Bestehen.

Wer mitmachen möchte und neugierig geworden ist, kann sich online für die Mailingliste anmelden, um die wöchentlichen Projekte zu erfahren. Außerdem gibt es ein Onlineforum auf der Plattform lllll.co wo die Ergebnisse veröffentlicht werden und die Mitglieder sich austauschen.

„Collage of Collages“ ist eine kollektive Arbeit von Menschen aus der ganzen Welt. Die Aufgabe war, einen musikalischen Beitrag für ein Stück zu leisten, das insgesamt 30min dauert. Jeder Baustein entstand also aus dem Bewusstsein, das zum eigenen Stück noch vieles anderes hinzutritt. Ich habe schließlich die Beiträge gesammelt und ge-remixt – also eine weitere Collage-Ebene hinzugegeben, die hier zu hören ist.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar