Die Welt bei Nacht | Cultural Broadcasting Archive
 
  • 2011.10.07_1800.10-1850.10__Frozine
    49:58
  • MP3, 128 kbps
  • 45.75 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

FROzine, 07.10.2011

Todestag von Anna Politkowskaja

Heute vor 5 Jahren wurde die russisch-amerikansiche Journalistin Anna Politkowskaja erschossen – im Treppenhaus ihrers Moskauer Apparements. Politkowskaja, die zuletzt für die Zeitung Nowaja Gaseta gearbeitet hatte, setzte sich für eine unabhängige Berichterstattung aus dem 2. Tschetschenienkrieg ein und kämpfte für die Wahrung der Menschenrechte. Zudem ist sie für ihrer kritische Auseinandersetzung mit der russischen Staatsgewalt bekannt.  RadioCorax sprach mit Ali Meshoul. Er hat Anna Politkowskaja kennengelernt, als er als Sozialarbeiter in Moskau tätig war.

Die Welt bei Nacht

– Lichtverschmutzung, “Dark Parks” und vom Sternenhimmel besessene Menschen

Im ARS Electronica Center in Linz eröffnete am 6. Oktober die neue Ausstellung “The World at Night” (TWAN). Die gleichnamige internationale Plattform zum Schutz und zur Bewahrung des nächtlichen Sternenhimmels wurde vor vier Jahren vom iranischen Wissenschaftsjournalisten Babak A. Tafreshi gegründet.

Ein Beitrag von Michael Gams und Silvia Plail

Angriff eines Fremdenpolizisten

Tätlicher Angriff eines Fremdenpolizisten auf Flüchtlingsberaterin Karin Klaric im PAZ Hernalser Gürtel.

Karin Klaric wollte am 6. Oktober 2011 wie so oft eine in der Früh festgenommene Klientin bei der fremdenpolizeilichen Einvernahme begleiten. Dabei kam es zu einem Angriff eines Beamten, berichtet Kurosch Allahyari vom Freunde-Schützen-Haus im Gespräch  mit ORANGE 94,0

FROzine-Moderation: Richard Paulovsky

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
07. Oktober 2011
Veröffentlicht am:
07. Oktober 2011
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
,
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Michael Gams, Richard Paulovksy