Frischer Jazz vom Richie Winkler Project

Podcast
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • 210621 richie winkler project
    59:57
audio
Kammermusikalischer Pop und feiner Jazz
audio
Ursula Reicher auf Erfolgskurs
audio
Da capo! Dream-Pop von Crush
audio
Anna Anderluh: Please leave me something stupid!
audio
Ángela Tröndle & Pippo Corvino: "Distilled"
audio
Neue Platten von Pumpkin Records
audio
Liebt ihre dreißig Flöten: Hilà Lahav
audio
Da capo! Agnes Milewski: Ja, ich schreib traurige Lieder
audio
Angelina Nadalini, Malerin und Liedermacherin

Zur Person: Richie Winkler, Saxofonist, Klarinettist, Komponist und Arrangeur, war in den letzten Jahren v.a. im Ensemble seiner Frau Franziska Hatz tätig, dem höchst erfolgreichen Großmütterchen Hatz Salonorkestar, das nach einer Umbesetzung in Großmütterchen Hatz und Klok umbenannt wurde. Jetzt hat der Jazzmusiker mit steirischen Wurzeln wieder ein Album mit eigener Band veröffentlicht; das Richie Winkler Project spielt fast ausschließlich seine Kompositionen.

Sendungsinhalt: Richie Winkler erzählt vom Entstehen der Stücke, von seinen Kollegen Burghardt Frauenlob, Wolfram Derschmidt und Christian Stolz und warum er als Bandleader eine lange Pause gemacht hat. Kostproben aus dem neuen Album „Stitch Down“ (Alessa Records) sind natürlich auch zu hören.

Weitere Informationen: Album-Rezension im Magazin mica 22.04.2021

Leave a Comment