Martin Sprenger über “Das Corona-Rätsel”

Podcast
Frequently Asked Questions
  • Sprenger_Corona-Rätsel_17_06_21_ek
    29:57
audio
Potentially Concerning - Monitoring civil rights in a pandemic
audio
Impf-Patente verhindern die Bekämpfung der Pandemie - ZeroCovid 2/2
audio
Das Ziel heißt Null Infektionen - Zero Covid 1/2
audio
Sendungsproduktion im Homeoffice
audio
Jubiläumssendung 200. Ausgabe
audio
Realities From Abroad Italy, Belgium, Spain
audio
Pflege-Praktika in der Pandemie
audio
Realities From Abroad – France
audio
Daseinsvorsorge – Gesundheit für alle! Teil 2
audio
Daseinsvorsorge – Gesundheit für alle! Teil 1

Heute zu Gast bei Frequently Asked Questions: Martin Sprenger über sein Buch “Das Corona-Rätsel – Tagebuch einer Pandemie”, erschienen im Seifert-Verlag. Er ist seit 2002 wissenschaftlicher Koordinator und seit 2010 Leiter des Universitätslehrganges Public Health der Medizinischen Universität Graz und war als Arzt und Public Health Experte einige Wochen Mitglied der Taskforce Corona der Regierung.

Aus der Buchbeschreibung: Authentisch, kompetent, unbestechlich: In seinem Corona-Tagebuch hat der Arzt und Public Health Experte Martin Sprenger seine Beobachtungen und Schlussfolgerungen während des Shutdowns und seiner Zeit als Mitglied der Corona-Taskforce der österreichischen Bundesregierung minutiös festgehalten.

Erna Karabegović sprach im Interview mit ihm aber nicht nur über das Buch, sondern auch über Österreichs Profiteure der Pandemie, die Politisierung des Krankheitsgeschehens, soziale Ungerechtigkeit und versuchte nicht zuletzt abzutasten, wo die Grenze zwischen Kritik an Pandemiemaßnahmen und Leugnung der Gefahr des Viruses verläuft: Was hat es mit dem Begriff Covidiot auf sich? Wie geht es in Österreich mit der Pandemie weiter? Sind die Maßnahmen sinnvoll und erwarten uns weitere Pandemien?

Das Interview wurde am 15.6.2021 aufgezeichnet.

Mehr Infos zum Buch und Verlag gibt es hier.

Leave a Comment