• atomjutta_fertig
    05:05
  • MP3, 128 kbps
  • 4.66 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Einen Atomstromcheck haben Greenpeace und und Global 200 bei den von den österreichischen Energieversorgungsunternehmen angebotenen Strommixes durchgeführt. Das Ergebnis: Immer noch halten einzelne Energieunternehmen am Import von Atomstrom fest. Die Atomstrom-Importe von KELAG oder TIWAG führen dazu, dass das Geschäft mit dem Atomstrom rund um Österreich weiter blühe. Deshalb müsse ein Imprtverbot für Atomstrom her, so Greenpeace und Global 2000.

Wir hören Greenpeace-Energiesprecher Jurrien Westerhof in einer Aufnahme von Jutta Matysek.

Mehr Informationen: http://www.greenpeace.org/austria/de/themen/atom/was-wir-tun/Raus-aus-Atomstrom/Atomstrom-Check-2011/