SOL_on_Air-10-Kooperation – gemeinsam mehr erreichen

Podcast
SOL on Air
  • 20210525_SOL on Air_Sendung 10_30-00
    30:00
audio
SOL_on_Air-09-Pandemie und Nachhaltigkeit
audio
SOL_on_Air-08-Konsumwende
audio
SOL_on_Air-07-Gesundheit und Klima
audio
SOL_on_Air-06-Aus der Krise lernen - zurück zur Normalität?
audio
SOL_on_Air-05-Ein gutes Leben für Alle zu Weihnachten?
audio
SOL_on_Air-04-Ich habe genug
audio
SOL_on_Air-03-Klimakrise trotz Corona
audio
SOL_on_Air-02-Agrarwende
audio
SOL_on_Air-01-Was ist SOL?

Der Verein SOL wurde 1979 gegründet und ist unabhängig von Parteien und Religionsgemeinschaften. Es gibt rund 2000 SOLis und 19 Regionalgruppen in ganz Österreich. Die Hauptkampagne von SOL ist die „Ich habe genug“-Kampagne (www.ichhabegenug.at). “SOL” steht für „Menschen für Solidarität – Ökologie – Lebensstil“.

Barbara Huterer und Kim Aigner vom Verein SOL beschäftigen sich im Rahmen dieser Sendung von SOL on Air mit dem Thema “Kooperation – gemeinsam mehr erreichen”.

Bereits seit über einem Jahr engagiert sich SOL gemeinsam mit der Dorfuni (www.dorfuni.at ) und greenskills (www.greenskills.at ) dafür, innerhalb der öko-sozialen Wandelszene Aktivitäten und Veranstaltung auf einander abzustimmen, sie gemeinsam zu planen und somit stärker in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden und mehr Interessierte für den Wandel zu begeistern.

Dazu hat Kim Aigner als Einleitung in das Thema “Kooperation” David Steinwender, der sich viel mit dem Thema “Transformation durch Kooperation” beschäftigt, interviewt. Anschließend erwartet euch ein spannendes Gespräch zwischen Kornelia Senzenberger (Dorfuni), Constance Weiser (greenskills) und Barbara Huterer (SOL) zur aktuellen Kooperation und der ersten gemeinsamen Aktivität dem SOL-Symposium 2021 (symposium.nachhaltig.at ).

 

Danke an fuenftuerproductions für die Musik zum Jingle (ttps://soundcloud.com/fuenftuerproductions)

Leave a Comment