Barbara Rieger: Reigen Reloaded

Podcast
aufdraht: literadio on air
  • LITERADIO LEIPZIG 2021 - BARBARA RIEGER_REIGEN RELOADED
    29:49
audio
Michael Kegler über "Das Viertel" - ein zehnteiliger Zyklus von Gonçalo M. Tavares
audio
Barbara Kadletz: Im Ruin
audio
Michael Stavarič: zu brechen bleibt die See
audio
Vorankündigung literadio Leipziger Buchmesse 2021
audio
Thomas Ballhausen: Transient
audio
Sama Maani: Worüber man als Jude nicht schreiben sollte
audio
Volker Toth: 15 Jahre Edition Tandem
audio
Romina Pleschko: Ameisenmonarchie
audio
Ondřej Cikán: Mein Liebling ist Gewölk

Arthur Schnitzlers „Reigen“ wurde 1920 in Berlin uraufgeführt und löste einen der größten Theaterskandale des 20. Jahrhunderts aus. 100 Jahre später lädt Barbara Rieger zu einem kollaborativen Projekt: eine Adaption der zehn Reigen-Dialoge in Prosa. Fünf Autorinnen und fünf Autoren lassen sich von Schnitzlers Vorlage inspirieren, reagieren in einer Art Stille-Post-Verfahren auf die Episode der VorgängerIn und haben dabei nur eine Vorgabe: jeweils eine Figur für den nächsten Text am Leben zu lassen.

Wie lassen sich sexuelle Begegnungen literarisch darstellen? Welche Rolle spielen Machtpositionen dabei? Können Frauen heute ihr Begehren offener zeigen als noch vor 100 Jahren? Barbara Rieger gibt Anstoß zu einem Denkprozess, der nie an Aktualität verlieren wird.

Mit Texten von Daniela Strigl ∙ Gertraud Klemm ∙ Gustav Ernst ∙ Daniel Wisser ∙ Bettina Balàka ∙ Michael Stavarič ∙ Angela Lehner ∙ Martin Peichl ∙ Barbara Rieger ∙ Thomas Stangl ∙ Petra Ganglbauer ∙ Mit dem Originaltext von Arthur Schnitzler

Leave a Comment