Das sagen Pflegepersonen zum Tag der Pflege

Podcast
Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen
  • Das sagen Pflegepersonen zum Tag der Pflege
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Alter(n) und Pflege gemeinsam NEU denken
audio
1 Std. 00 Sek.
Warnstreik am Uniklinikum Linz und erfolgreicher Streik in Nordrhein-Westfalen
audio
1 Std. 00 Sek.
Was Gesundheitssprecher*innen (fast) aller Parteien sowie Pflegekräfte von der Pflegereform halten
audio
1 Std. 00 Sek.
Gesundheit & Pflege für Stadtviertel und Gemeinden!
audio
28:18 Min.
Nochtschicht#13: Winnie: „Ihr müsst Euch für uns einsetzen, wie wir uns für Patient:innen einsetzen“
audio
28:57 Min.
Nochtschicht#12: Martin Hochegger über Geschlechtergerechtigkeit
audio
29:48 Min.
Nochtschicht#11: Alexandra Welzenberger über gepflegtes Radiomachen
audio
30:00 Min.
Nochtschicht#10: Eva & Tamara über berufspolitisches Engagement in der Pflege
audio
29:45 Min.
Nochtschicht#9: Hans-Jürgen Taschner & Anton Lamprecht-Bacher über gewerkschaftlichen Druck
audio
28:33 Min.
Nochtschicht#8: Klaus Wegleitner und Ulla Kriebernegg

Der Pflegestützpunkt hat zum Mitgestalten aufgerufen und Pflegepersonen um Statements gebeten. Und nun erzählen Pflegepersonen

……..wie es ihnen derzeit in ihrem Beruf geht und
…………was sie dringend brauchen, um gut arbeiten zu können

Serviert mit unglaublich charmanter Musik – seid gespannt und lauschet!

Sendungsgestaltung: Karin Schuster

>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<PFLEGE IST IN BEWEGUNG >>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<

Diese Sendung wurde im Rahmen des Sendeschwerpunktes zum Tag der Pflege am 12. Mai 2021 produziert.

 

SAVE THE DATE!
Pflegestraße im Einkaufscenter am 27. Mai von 13-19 Uhr im EKZ Shopping Nord, Graz
Mehr Infos: HIER


Über die Sendungsmacherin

Karin Schuster arbeitet als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin (DGKP) und ist bei Radio Helsinki in Graz aktiv. Mit dem Radiomachen verbindet sie ihr berufliches Fachwissen, mit Einblick in die „Pflege-Welt“, mit ihrem Lieblingshobby. Beim Pflegestützpunkt sollen sich Pflegepersonen und Interessierte eingeladen fühlen, die Zukunft der Pflege mitzugestalten und sich aktiv einzubringen.

Schreibe einen Kommentar