queer mosaik: musik, poesie

Podcast
Radio Grille
  • queer mosaik: musik, poesie
    57:01
audio
59:59 Min.
sex education - haben, sein oder tun
audio
59:59 Min.
Mariybu to Xenia music liveshow
audio
1 Std. 00 Sek.
CLAIM THE WAVES und NEXT festival 2022
audio
57:00 Min.
Feminist Ukraine Talk
audio
57:00 Min.
Lieblingslieder / our soundtrack 08/09 2022
audio
58:59 Min.
zu männlich, zu weiblich, zu binär?
audio
1 Std. 00 Sek.
popfest '22 - grille choices
audio
57:59 Min.
With music we celebrate 'Im Unterschied? feminist + queer'
audio
59:59 Min.
FOOD from queer_feminist perspectives
audio
1 Std. 00 Sek.
mental health | PART 2

Pop und queere ‚automatisch Schreiben‘ Gedichte

Mit Musik von Enesi M. bis Madame Gandhi. Poesie üeber Namen ändern, im Glashaus leben, Bankerln queer besetzen, die Stühle dazwischen und die Hände in den Hosentaschen.

Ein Mosaik von kleinen bunten Steinen. Zwei Stück schwarz, gelb, links eine halbe Reihe orange. Eine kleine weiße Fläche wo ein Platz wäre aber zugeklebt, und dann die Fugen. Die Oberfläche wird glatt sein. Noch sind Auslassungen. Das Piece ist klein. EIn Quadrat aus Holz, die Kanten geschliffen mit der Schleifmaschine. In dem Raum mit der großen Ohrenstöpselbox.
Louis

Playlist

  • Enesi M. – Forgive Myself
  • Pet Shop Boys – Dreamland
  • Hope Tala – Crazy
  • Madame Gandhi – Top Knot Turn Up
  • Fatima Al Qadiri – Malaak
  • Ilgen Nur – In My Head
  • Thundercat – Them Changes
  • Pet Shop Boys – Only the dark
  • Gwen Stefani – Cool
  • Madonna – Crazy
  • Bilal Hassani – Roi
  • BENEE – Supalonely (feat Gus Depperton)

Schreibe einen Kommentar