Das Ferry-Dusika-Stadion im Gespräch

Sendereihe
Radio Stimme – Einzelbeiträge
  • 
    06:36
audio
Warum ist Wilhelm Tell auf Schnapskarten?
audio
Strombeziehung statt Strombezug (Einzelbeitrag)
audio
Buchvorstellung "Stadtkonflikte"
audio
Phiren Amenca - eine Organisation für junge Rom*nja und Sint*izze
audio
Arbeitsbedingungen in der Games-Industrie
audio
Beitrag innerhalb von: *Spezialsendung* – Vielstimmigkeit wahrnehmen. Zum Verhältnis von Gehörlosigkeit und Radio
audio
Besser wohnen, solidarischer wohnen? Eine Reise nach Chicago
audio
Minderheiten und Minderheitenpolitik in Litauen
audio
The Daily Horror: Horrorfilmrezensionen zu "Get out" und "Candyman

Wir machen uns jetzt auf zu einer Sportstätte und zwar zur einigen Sporthalle Österreichs mit einer Indoor-Radrennbahn. Diese soll nun abgerissen und als Ballsporthalle neu errichtet werden. Dass dabei die Radrennbahn ersatzlos gestrichen werden soll, wird derzeit unter anderen mit einer Petition bekämpft. Wir bei Radio Stimme wollen uns nun aber nicht mit dem Radsport an sich auseinandersetzen, sondern mit dem Namensgeber der Sportstätte, mit Ferry Dusika. Radio-Stimme-Redakteurin Petra Permesser habe daher gemeinsam mit Nico Reiter das folgende fiktive Interview gestaltet.

Schreibe einen Kommentar