Der veränderte Arbeitsplatz: Arbeitsmedizinischer Fokus auf das Arbeiten auf Distanz

Sendereihe
Frequently Asked Questions
  • Trojovsky_Arbeitsmedizin_23.03.21_VQ
    30:00
audio
Medien und Pressefreiheit in Krisenzeiten
audio
Spezial zum Tag der Pflege: 24h-Betreuer:innen in der Dauerkrise
audio
„Wir können aufatmen, aber zu tief Luftholen können wir noch nicht“
audio
Realities From Abroad – Mexico, Russia, Serbia
audio
Jugendliche Perspektive auf die Pandemie-Maßnahmen
audio
Kinder, Covid, Impfungen - Wohnungslose, bettlägerige Menschen, Schwangere & die Wirtschaft - PK Land Stmk 30.04.2021
audio
Realities From Abroad - France, Argentina, Bangladesh
audio
458.000 Impf-Anmeldungen - HIPPO System - Grüner Pass - PK Land Stmk 23.04.2021
audio
Blick auf das neue Homeoffice-Gesetz
audio
Logopädie unter Covid-Schutzmaßnahmen

Der Arbeitsmediziner Dr. med. Alex Trojovsky im Gespräch mit Valerie Quade.

Im Gespräch ging es um folgende Fragen: Worauf sollte bei der optimalen individuellen Gestaltung des Arbeitsplatzes geachtet werden? Welche Pflichten haben Arbeitgeber:innen gegenüber Arbeitnehmer:innen in Österreich bezüglich ihres Arbeitsplatzes? Die „Ressource Mensch“ rückt in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung sowie des demografischen Wandels zunehmend in den Mittelpunkt. Wie viele Unternehmen achten bereits jetzt stark auf die psychische und psychische Gesundheit der Mitarbeiter:innen? Hat sich die Belastung der Menschen am Arbeitsplatz seit März 2020 erhöht? Wenn ja – wie zeigt sich das?

Alex Trojovsky von der WELLCON Gesellschaft für Prävention und Arbeitsmedizin GmbH gibt Aufschluss. Im Gespräch geht es vornehmlich um Menschen, die im Sitzen / im Büro oder im Homeoffice arbeiten.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Dr. Andreas Fida-Taumer Antworten abbrechen