Mit der KUPF OÖ durch den Kulturförderdschungel im zweiten Lockdown

Podcast
FROzine
  • CoronaKulturForderdschungel_VerenaHumer_KUPF
    07:10
audio
10:43 Min.
Beitrag: Viel Rauch um nix?
audio
13:18 Min.
Beitrag: „Solidarität ist unsere Stärke“
audio
55:30 Min.
Wahlen auf den Philippinen
audio
51:21 Min.
Putins Verbündete in Europa
audio
1 Std. 01 Sek.
Storytelling über digitale Transformation
audio
1 Std. 03 Sek.
"Algorithmen sind nicht das Problem"
audio
1 Std. 00 Sek.
Pressefreiheit weltweit in Gefahr
audio
1 Std. 00 Sek.
Negative Perfektion zwischen Medien und Politik
audio
1 Std. 03:00 Min.
Fair Pay oder Not Fair Pay
audio
14:23 Min.
Beitrag: Bedingungsloses Grundeinkommen umsetzen!

Wie berichtet hat das Land OÖ einige Forderungen der KUPF OÖ aufgegriffen und diese sowie weitere neue Covid-19 bedingte Sonderförderungen angekündigt. Verena Humer, stv. Geschäftsführerin der Kulturplattform Oberösterreich verschafft im Interview mit Sigrid Ecker einen Überblick.

Sie berichtet über das Investitionspaket, den Neustartbonus, die Unterstützung für verschobene Festivals, den Sondertopf „art at home“ und die Verlängerung des Kultur-Härtefallfonds für OÖ, sowie des NPO-Fonds auf Bundesebene. Weitere Infos gibt es auch hier und im

Webinar: NPO Fonds richtig beantragen

23. März 2021 via ZOOM um 17 Uhr

Live Fragen & Antworten mit Thomas Diesenreiter und Verena Humer

Anmeldung zum Webinar hier per Mail

Mit der Beantragung des NPO Fonds für das vierte Quartal können bis zu 100% der förderbaren Kosten vom Bund abgedeckt werden – wir raten euch, hier unbedingt zu beantragen und freuen uns auf eure Fragen!

Schreibe einen Kommentar