• siegrid wistrcil_portraet
    60:00
  • MP3, 160 kbps
  • 68.67 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

SPACEfemFM – FRAUENRADIO präsentiert in der Porträtreihe „Listen To The Female“ – SIEGRID WISTRCIL – „Brückenbauerin, Suchende, Handelnde – Internationalistin / Feministin“.
Siegrid Wistrcil, geb. 1952 in Linz, lebt dzt. in Wien ist eine durch und durch politisierte Frau. Schon in ihrer Familie kämpferisch sozialisiert, schließt sie sich als junge Frau der linken StudentInnen-Bewegung an und engagiert sich in vielen Komitees in der Entwicklungszusammenarbeit. Sie studiert Pädagogik, Psychologie und Philosophie in Wien. Nach Abschluss des Lehramtes ist Sie 8 Jahre als Hauptschullehrerin tätig. Mit 31 Jahren bricht Sie nach Mexiko auf und bleibt 11 Jahre. In Chiapas arbeitet Sie mit guatemaltekischen Flüchtlingen (Bildungsarbeit und Sozialarbeit), später in Mexico City in verschiedensten Arbeitsfeldern, wie im Frauengesundheitsbereich, als Gewerkschafterin, in der Flüchtlingshilfe, etc … Ab 1995 wieder in Wien sesshaft, liegt der Schwerpunkt ihrer beruflichen Tätigkeiten in der Arbeit mit Migrantinnen und im Sozialbereich, zB bei LEFÖ (Beratungsstelle für lateinamerikanische Frauen, Wien), TAMAR (Beratungsstelle für misshandelte und sexuell missbrauchte Frauen, Mädchen und Kinder, Wien), maiz (Autonomes Zentrum von & für Migrantinnen, Linz – Gründungsfrau). Außerdem ist Sie seit 2003 Sheatsu Praktikerin.  Siegrid Wistrcil erzählt über ihr bewegtes Leben.

Sendungsgestaltung: Helga Schager