Talk 33: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 7

Sendereihe
Art4Science – Kinderkrebsforschung und Kunst
  • Talk 33: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 7
    11:34
audio
Sendung 04: Interplays - Episode 1
audio
Talk 32: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 6
audio
Talk 31: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 5
audio
Talk 30: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 4
audio
Talk 29: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 3
audio
Talk 28: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 2
audio
Talk 27: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 1
audio
Talk 26: Schichten in Musik und Forschung
audio
Sendung 03: Vom Mikroskop zum Molekulargemälde

Im Rahmen des Projekts Art4Science treffen einander der Wissenschaftler Heinrich Kovar und der Fotograf Bela Borsodi im Forschungslabor. Bela thematisiert das ‚bildliche Verstehen wollen‘ der Vorgänge in Heinrichs Forschung und die inspirierenden Zugänge, die bereits durch die Gespräche mit Heinrich geschaffen wurden. Künstler und Forscher sprechen über die unterschiedliche Ausprägung einer Krebsart bei verschiedenen Personen und wählen dafür das Beispiel ‚Ewing Sarkom‘. Mit der Erklärung des Begriffs ‚Funktionelle Konvergenz‘ und einem Ausblick auf weitere Treffen endet das Gespräch.

Heinrich Kovar ist Molekularbiologe an der St. Anna Kinderkrebsforschung, Wien. Bela Bordosi ist Künstler und Fotograf in Wien und New York.

a4s033

Schreibe einen Kommentar