Talk 27: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 1

Sendereihe
Art4Science – Kinderkrebsforschung und Kunst
  • Talk 27: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 1
    19:53
audio
Sendung 04: Interplays - Episode 1
audio
Talk 33: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 7
audio
Talk 32: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 6
audio
Talk 31: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 5
audio
Talk 30: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 4
audio
Talk 29: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 3
audio
Talk 28: Molekulare Prozesse und bildliches Verstehen / Teil 2
audio
Talk 26: Schichten in Musik und Forschung
audio
Sendung 03: Vom Mikroskop zum Molekulargemälde

Im Rahmen des Projekts Art4Science treffen einander der Wissenschaftler Heinrich Kovar und der Fotograf Bela Borsodi im Forschungslabor und sprechen über das Ewing Sarkom, einen Knochentumor, der vor allem bei Jugendlichen auftritt. Heinrich gibt einen kurzen Überblick zur unterschiedliche Lebensdauer von Zellen, Mutationen, Eigenschaften von Krebszellen, embryonale Tumore. In einem anregenden Gespräch zwischen Künstler und Forscher wird über komplexe Thematiken bildhaft und in gut nachvollziehbaren Metaphern gesprochen, nachgegefragt und erklärt. Erbinformation, Entstehung und Wanderung von Zellen sind ebenso Thema wie die sogenannte Neuralleiste und die Funktion von Zellen bei der Ausbildung von Extremitäten.

Heinrich Kovar ist Molekularbiologe an der St. Anna Kinderkrebsforschung, Wien. Bela Bordosi ist Künstler und Fotograf in Wien und New York.

a4s027

Schreibe einen Kommentar