@Graffiti&Bananas: Virtuelles Treffen im Nordico

Podcast
Lentos/Nordico on air
  • Nordico_Februar2021
    30:49
audio
30:18 Min.
Kunstunterricht im Ghetto Theresienstadt
audio
35:13 Min.
Auftritt der Frauen
audio
30:05 Min.
Das grüne Museum: Gebaut für alle
audio
31:23 Min.
Ida Maly, zwischen den Stilen
audio
33:08 Min.
Female Sensibility
audio
33:05 Min.
Wilde Kindheit. Ideal und Realität von 1900 bis heute
audio
30:33 Min.
Biografie und Zeitgeist. Neue Forschung im Nordico Stadtmuseum
audio
30:25 Min.
Transformation und Wiederkehr
audio
34:54 Min.
Der junge Adolf Hitler. Prägende Jahre eines Diktators 1889–1914

Das Nordico Stadtmuseum lädt ein zum virtuellen Get together und aktivem Diskurs anlässlich der aktuellen Ausstellung Graffiti & Bananas. Die intensive Auseinandersetzung des Nordico Stadtmuseum mit dem Thema Graffiti in all seinen (Aus-)Wirkungen, ist für das Museum Anlass, gemeinsam intensiv darüber nachzudenken: Was bedeutet der urbane Raum für uns? Was kann Graffiti als Statement in der Stadt bewirken und vor allem: Wie stellen wir uns den öffentlichen Raum vor, wer ist eingeschlossen und wer ausgeschlossen und wer soll das bestimmen?

Kuratorin Klaudia Kreslehner über das virtuelle Konzept zur Ausstellung.

Information und Anmeldung zum Stadtforum Graffiti

Schreibe einen Kommentar