Hingabe, Einfallsreichtum, Virtuosität: TROI

Sendereihe
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • 210222 troi wh
    59:57
audio
Portrait Michael Eisl, Multiinstrumentalist und Komponist
audio
Neues Album von Emiliano Sampaios Meretrio
audio
Clarence Wolof & The Passengers: Island Sessions
audio
Neue Alben von Aniada a Noar und Broadlahn
audio
Lieder, beim Gehen entstanden: Silverfuchs
audio
Da capo! Portrait der Sängerin AnneMarie Höller
audio
Sophisticated Pop: Spaemann & Bakanic
audio
Portrait Sina Shaari, Gitarrist und Oudspieler
audio
Zarte Lieder über Frauen, Experimente mit Cello

Franziska Hatz und Tino Klissenbauer spielen Akkordeon und sind zwei Fünftel des Quintetts TROI. Die Steirerin Franziska Hatz ist Frontfrau des sehr erfolgreichen Großmütterchen Hatz Salon Orkestar, das seit einem Wechsel in der Besetzung Großmütterchen Hatz und Klok heißt. Tino Klissenbauer ist waschechter Wiener; er spielt in der Band Bratfisch und in Tini Tramplers „Dreckigem Orchestra“. – Was vor 2017 als Akkordeon-Duo begann, wurde binnen kurzer Zeit mit renommierten Musikern zum Quintett ausgebaut: mit Barry O`Mahony/Git., Bernd Satzinger/Bass und Robin Gillard/Perc. und Hang. – Im März 2019 haben TROI die erste CD mit eigenen Kompositionen im Rahmen des 20. Internationalen Akkordeonfestivals in Wien päsentiert.

Sendungsinhalt: Franziska Hatz und Tino Klissenbauer erzählen, was sie und ihre Kollegen zusammengeführt hat und warum sie neben Instrumentalstücken auch Lieder mit Texten der polnisch-jiddischen Dichterin Rajzel Zychlinski im Programm haben. Dazu sind acht Stücke vom Album TROI zu hören.

Erstausstrahlung: 15.04.2019 (aktualisiert)

Schreibe einen Kommentar