Oy Division – Klezmer aus Israel

Sendereihe
O94SPEZIAL
  • Oy Division - Klezmer aus Israel
    55:24
audio
Häusliche Gewalt an Frauen und Kinder
audio
Welt-AIDS-Tag 2020
audio
Dezentraler Aktionstag für Kultur am 26. September
audio
72.000 Jugendliche ohne Wahlrecht: Geht in Wien die Demokratie verloren?
audio
Das Musikfestival Waves Vienna im Corona-Jahr 2020
audio
ZONK!?!! Live im Studio von Radio ORANGE 94.0
audio
Justice for Breonna Taylor and Black womxn victim to police brutality
audio
Poet JG Danso on Black queer liberation
audio
Der vergnügte Protest - Die Regenbogenparade als politische Demonstration und zugleich Fest
audio
Vienna Regenbogen Corso 2020

Karolina Daria Dabrowski machte sich auf in die Slowakei, um das Pahoda Festival mitzuerleben. Auf ihrer musikalischen Reise traf sie auf die israelische Klezmerband Oy Division, die ihr kurz vor ihrem Auftritt ein sehr interessantes Interview gaben.

Die Sendung wird natürlich durch Musik der Band abgerundet.

Oy Division ist eine israelische Klezmerband aus Tel Aviv. Entgegen den Klischees existierte in Israel lange keine Klezmerszene von Bedeutung. Die Oy Division ist eine der wenigen Ausnahmen. Die überwiegend jungen Musiker orientieren sich an der originalen Spielweise des Klezmer in Osteuropa vor dem 2. Weltkrieg und spielen Tanzmusik, Volkslieder und Lieder des jiddischen Theaters mit der Ausgelassenheit von Punks.

Die Bandmitglieder haben unterschiedliche musikalische Wurzeln. Klarinettist Eyal Talmudi ist einer der besten israelischen Musiker auf diesem Instrument und tourt auch mit Balkan Beat Box. Sänger Noam Inbar singt ansonsten bei der experimentellen Punkband הבילויים. Akkordeonist Assaf Talmudi ist Produzent und Komponist und lehrt an der Universität von Haifa Musik. Violinist Gershon Leizersohn promoviert in Musik an der Universität von Tel Aviv und spielt klassische Musik. Bassist Avichai Tuchman ist unabhängiger Musiker und Produzent sowohl in der säkularen als auch der religiösen Musikszene Israels. Gemeinsam haben sie bislang die Alben „Next Month“ (2007) und „Oy Division“ (2008) herausgebracht.

Sendungsgestaltung: Ursula Raberger

Schreibe einen Kommentar