• Oy Division - Klezmer aus Israel
    55:24
  • MP3, 128 kbps
  • 50.74 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Karolina Daria Dabrowski machte sich auf in die Slowakei, um das Pahoda Festival mitzuerleben. Auf ihrer musikalischen Reise traf sie auf die israelische Klezmerband Oy Division, die ihr kurz vor ihrem Auftritt ein sehr interessantes Interview gaben.

Die Sendung wird natürlich durch Musik der Band abgerundet.

Oy Division ist eine israelische Klezmerband aus Tel Aviv. Entgegen den Klischees existierte in Israel lange keine Klezmerszene von Bedeutung. Die Oy Division ist eine der wenigen Ausnahmen. Die überwiegend jungen Musiker orientieren sich an der originalen Spielweise des Klezmer in Osteuropa vor dem 2. Weltkrieg und spielen Tanzmusik, Volkslieder und Lieder des jiddischen Theaters mit der Ausgelassenheit von Punks.

Die Bandmitglieder haben unterschiedliche musikalische Wurzeln. Klarinettist Eyal Talmudi ist einer der besten israelischen Musiker auf diesem Instrument und tourt auch mit Balkan Beat Box. Sänger Noam Inbar singt ansonsten bei der experimentellen Punkband הבילויים. Akkordeonist Assaf Talmudi ist Produzent und Komponist und lehrt an der Universität von Haifa Musik. Violinist Gershon Leizersohn promoviert in Musik an der Universität von Tel Aviv und spielt klassische Musik. Bassist Avichai Tuchman ist unabhängiger Musiker und Produzent sowohl in der säkularen als auch der religiösen Musikszene Israels. Gemeinsam haben sie bislang die Alben „Next Month“ (2007) und „Oy Division“ (2008) herausgebracht.

Sendungsgestaltung: Ursula Raberger