19/05/2019 – Profeministische Männer*gruppen?! Geschichte und Überlegungen

Sendereihe
Anarchistisches Radio
  • 19/05/2019 - Anarchistisches Radio
    57:00
audio
21/02/2021 – Gegen das Wegsperren, überall!
audio
14/02/2021 – Incels, CovidiotInnen, Migrantifa & Parkbank
audio
07/02/2021 – BAD NEWS #42
audio
31/01/2021 – Anarchie & Cello liest Emma Goldman & German Antifascists in Barcelona 1933 – 1939
audio
24/01/2021 – Vom Nice Guy über Pick-Up Artist zum Incel – Misogyne Internet-Phänomene
audio
17/01/2021 – Stimmen aus dem Knast – Dezemberausgabe des Anarchistischen Hörfunk in Kooperation mit Mauersegeln
audio
10/01/2021 – Radio Durchbruch zur Gefängnisindustrie in den USA
audio
03/01/2021 – Live like the world is dying ep03 – Urban Preparedness and Better Organizing Models
audio
27/12/2020 – BAD NEWS #41
audio
20/12/2020 – Die Gottespest#3

Die Sendung dreht sich wie der Titel schon sagt um profeministische Männer*gruppen. Einer Form der Auseinandersetzung mit eigenen Männ*lichkeiten und Sexismen die in den 80ern und 90ern noch weiter verbreitet war. Vor allem in der radikalen und autonomen antiautoritären Linken. Anfang der 2000er sind diese jedoch wieder weitgehend verschwunden und wenn jetzt von Männer*gruppen geredet wird, hat mensch ein mehr als schlechtes Bild im Kopf.

Hauptteil dieser Sendung ist ein Vortrag zu profeministischen Männer*gruppen der 2016 in Leipzig gehalten wurden, den wir einfach mal so übernommen haben, in dem es um Geschichte, Argumente dagegen und dafür, sowie aktuelle Überlegungen dazu geht. Dazwischen Musik die inhaltlich mehr oder weniger dazupasst.

Im Anschluss des halbstündigen Vortrag gab es eine etwa einstündige Diskussion die ihr hier online findet.

Schreibe einen Kommentar