Der Fleischatlas ist erschienen

Sendereihe
Tierrechtsradio
  • 2021-02-19_fleischatlas
    52:09
audio
Demokratiebewegung in Belarus
audio
Interview mit langjähriger Tierschutzaktivistin aus Tirol
audio
Kommentar zum gerade beendeten "Tierschutz"volksbegehren
audio
5 Jahre Privatanklage Gatterjägermeister gegen VGT
audio
Initiative für Volksabstimmung über Gatterjagd vor Erfolg
audio
Tierschutz Jahresrückblick 2020
audio
Fleisch ist extrem klimawirksam – egal ob konventionell oder Bio
audio
Hitzefrei ab 30° C für Fiaker in Salzburg
audio
Volksabstimmung Gatterjagd: 1. Hürde geschafft

Im Gespräch mit Dagmar von Global2000, die den Fleischatlas koordiniert hat.

Sie wurde mit den Demos gegen das Atomkraftwerk Zwentendorf sozialisiert, hat sich seither für Umweltschutz eingesetzt. Jetzt hat sie für Global2000 den Fleischatlas erstellt, in Zusammenarbeit mit der Heinrich Böll Stiftung und den Vier Pfoten. Die Rede ist von Dagmar Gordon.

Sie erzählt vom Klimawandel, der letztlich die Umweltschutzorganisationen auch dazu gebracht hat, die Fleischproduktion in den Fokus zu nehmen.
Die Rede ist aber auch von Biodiversität, den austrocknenden Mooren, der Verschwendung, der Futtermittelproduktion, den Antibiotika und den zoonotischen Pandemien. 54 Kapitel behandeln 54 Themen, in denen die Fleischproduktion eine negative Rolle spielt.
Der Atlas kann von Globla200 kostenlos bestellt oder von deren Webseite herunter geladen werden.

Schreibe einen Kommentar