02/09/2018 – “Morgens jagen, nachmittags fischen, abends Viehzucht” – und jetzt vegan?

Sendereihe
Anarchistisches Radio
  • Anarchistisches Radio, 02.09.2018
    60:02
audio
21/02/2021 – Gegen das Wegsperren, überall!
audio
14/02/2021 – Incels, CovidiotInnen, Migrantifa & Parkbank
audio
07/02/2021 – BAD NEWS #42
audio
31/01/2021 – Anarchie & Cello liest Emma Goldman & German Antifascists in Barcelona 1933 – 1939
audio
24/01/2021 – Vom Nice Guy über Pick-Up Artist zum Incel – Misogyne Internet-Phänomene
audio
17/01/2021 – Stimmen aus dem Knast – Dezemberausgabe des Anarchistischen Hörfunk in Kooperation mit Mauersegeln
audio
10/01/2021 – Radio Durchbruch zur Gefängnisindustrie in den USA
audio
03/01/2021 – Live like the world is dying ep03 – Urban Preparedness and Better Organizing Models
audio
27/12/2020 – BAD NEWS #41
audio
20/12/2020 – Die Gottespest#3

Die Linksradikalen, Marx und Tierbefreiung – Teil 1

In der Sendung der BAT (Basisgruppe Tierrechte) – es ist ein Prequel zur Beschäftigung mit aktuellen Bestrebungen, Marxismus und Tierbefreiung zu verbinden, im zweiten Teil – erfolgt eine fragmentarische Rekapitulation der Tierrechtsbewegung (v.a. im deutschsprachigen Raum) in Hinblick auf ihre theoretische Auseinandersetzung mit Marxismus. Gefeatured werden u.a. die „unity of oppression“-Theorie, Barbara Noskes Beschäftigung mit dem Marxschen Begriff der Entfremdung und die Hinwendung der herrschaftskritischen Szene zur Kritischen Theorie der Frankfurter Schule.

Weitere Ressourcen zum Themenkomplex:

Inhaltsverwandte frühere Sendungen im Anarchistischen Radio:

06/03/2011 – Lou Marin: “Das Schlachten beenden!” – Mitschnitt einer Buchpräsentation zu anarchistischen, pazifistischen, feministischen und linkssozialistischen Traditionslinien der Tierbefreiung

17/11/2013 – Historische anarchistische Stimmen zum Engagement für Tiere

* * *
27/05/2007 – “Das steinerne Herz der Unendlichkeit erweichen” – Interview mit Susann Witt-Stahl, Herausgeberin des Bandes „Das steinerne Herz der Unendlichkeit erweichen“

16/03/2008 – “Dem blutigen Zweck der Herrschaft ist die Kreatur nur Material” – Mitschnitt eines Vortrags von Susann Witt-Stahl vom 16.12.2007 in Wien

20/01/2008 – Plädoyer für eine materialistische Definition des Speziesismus – Mitschnitt eines Vortrags von Marco Maurizi vom 16.12.2007 in Wien

20/09/2009 – Tierbefreiungskongress 2009 – u.a. ein Interview mit Marco Maurizi über den Historischen Materialismus und die Kritische Theorie als Ansatz für die Befreiung der Tiere

Hinweis: Bitte nicht an die in den alten Sendungen erwähnte aufgelassene email-Adresse schreiben sondern ggfs. an unsere neue Adresse basisgruppe-tierrechte(ät)riseup.net oder einfach an die Adresse des Anarchistischen Radios aradiovienna(ät)riseup.net (PGP-Schlüssel) !

Material:

Mieke Roscher (2009): Ein Königreich für Tiere – Die Geschichte der britischen Tierrechtsbewegung

Matthias Rude (2013): Antispeziesismus – Die Befreiung von Mensch und Tier in der Tierrechtsbewegung und der Linken

Dokumentation Tierbefreiungskongress 2009 (DVD)

Vorbereitungsgruppe (Hg.) (1995): Abschlussreader der Tierrechtswoche

No Hierarchy! anarchistische, antipatriarchale, radikalökologische Zeitung von TierrechtlerInnen – Doppelnr. 2/3 (1998)

Barbara Noske (2008): Die Entfremdung der Lebewesen

Offensive für Tierrechte (OFT) (2000): Beasts of Burdon. Kapitalismus – Tiere – Kommunismus

Birgit Mütherich:
* Die Problematik der Mensch-Tier-Beziehung in der Soziologie (2004) – Weber, Marx und die Frankfurter Schule
* Speziesismus, Hierarchien und Gewalt (2005)
* Die soziale Konstruktion des Anderen (2005) – Zur soziologischen Frage nach dem Tier

Die Eule #5 – Für unbeherrschte Verhältnisse (1998)

Tierrechts-Aktion-Nord (TAN):
* „Leiden beredt werden zulassen ist Bedingung aller Wahrheit“ (1999) – Reflexionen zum Mensch-Tier-Verhältnis
* „My Brother‘s Keeper“ (2002) – Zur Tierrechtsbewegung – Meinungen, Gedanken, Erfahrungen
* Marginalien zum Mensch-Tier-Verhältnis (2004) – Ergebnisse der Hamburger Tierbefreiungstagung 2004
* „Dem blutigem Zweck der Herrschaft ist die Kreatur nur Material“ (2005) – Die Frankfurter Schule und ihrer Kritik der Naturbeherrschung unter besonderer Berücksichtigung des Mensch-Tier-Verhältnisses. Dokumentation eines Workshops der Tierrechts-Aktion-Nord mit Moshe Zuckermann
* Von der Aneignung der „natürlichen Dinge“ zur „Solidarität mit den quälbaren Körpern“ (2006) – Naturbeherrschungspostulat und Tierbilder im klassischen Marxismus und in der Frankfurter Schule – ein kritischer Vergleich. Dokumenten von Workshop II mit Moshe Zuckermann (4 Audio-CDs)

Susann Witt-Stahl (Hg.) (2007): „Das steinerne Herz der Unendlichkeit erweichen“ – Beiträge zu einer kritischen Theorie für die Befreiung der Tiere

Assoziation Dämmerung (2011): Gesellschaftstheorie, Ideologiekritik und Klassenkampf – Gründungstext der Assoziation Dämmerung

Marco Maurizi (2016): Jenseits der Natur – Kritische Theorie, Marxismus und das Mensch-Tier-Verhältnis

Tierrechtsgruppe Zürich (Hg.) (2012) – Theorie um Tierbefreiung – Der Reader zur Veranstaltungsreihe im Winter 2010/2011

Animal Liberation Archive – Archiv der Publikationen der (frühen) deutschsprachigen Tierrechtsbewegung

Schreibe einen Kommentar