R(h)eingehört zum Buch „Außer Haus“

Sendereihe
R(h)eingehört
  • R(h)eingehört "Ausser Haus" Sabine Grohs
    36:02
audio
R(h)eingehört Spinnerei Slam via Livestream
audio
R(h)eingehört mit Prinz Grizzley
audio
R(h)eingehört vom Protestcamp Dornbirn
audio
R(h)eingehört Protestcamp in Dornbirn
audio
R(h)eingehört Naturgärten
audio
R(h)eingehört zu richtig Kompostieren
audio
R(h)eingehört zu neue Formate in der Kammgarn Hard
audio
R(h)eingehört Ritual zu Lichtmess
audio
R(h)eingehört Bericht von Johanna aus Lesbos

Zu Gast bei Radio Proton ist die Autorin Sabine Grohs. Sie stellt uns ihren Roman „Außer Haus“ vor.

Wenige Kilometer von Wien entfernt, mitten im Wienerwald, steht heute ein altes Großbürgerhaus mit deutlich erkennbaren Montafoner Bauelementen.
Wie kommt ein Montafoner Haus in den Wienerwald?

Vor mehr als hundert Jahren baut Otto Burger eine für die damalige Zeit beispiellos moderne Villa in Schruns. Zwei Jahrhunderte bewegter Geschichte begleiten eine Montafoner Familie über sechs Generationen durchs Montafon, nach Deutschland, Frankreich und bis nach Amerika. Die damalige Zeit lebt in der Gegenwart hautnah auf, wenn Otto Burgers Nachkommen in alle Windrichtungen versprengt werden – und nicht nur sie.
Eine 100-Dollarnote, der Inhalt einer alten Teekiste, ein Kopftuch und eine antike Bibel lösen das Rätsel des Montafoner Hauses im Wienerwald. Die Nachkommen von Otto Burger finden wieder zusammen: in einer alten Montafoner Großbürgervilla.
Im Wienerwald, oder im Montafon.

Wer sich für das Buch „Außer Haus“ interessiert findet Infos auf http://www.grohsformat.com/ausser-haus/

 

Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/
Und folgt uns auf Instagram: proton_das_freie_radio

Schreibe einen Kommentar