• qTalk_Alles_was_Recht_ist
    110:24
  • MP3, 256 kbps
  • 202.18 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

(ungeschnittene Fassung in voller Länge ca 110 min. , techn. nachbearbeitet beim Pegel möglichst gleichmässig ausgesteuert)

Quelle: http://www.quintessenz.at/d/000100009587

Link zur Radiofassungen

Teil 1 – http://cba.fro.at/48594
Teil 2 – http://cba.fro.at/48850

Alles was Recht ist,
ein Crashkurs über unsere Pflichten im Web 2.0

  • 26. Juli 2011
  • 20.00 (Einlass 19.00)
  • RaumD / Museumsquartier / MQ Wien
  • Referent: Dr. Lukas Feiler,
    Associate bei WOLF THEISS Rechtsanwälte
  • Moderation: Mag. Georg Markus Kainz
  • Immer öfter fallen unbedachte User in die Falle des Web 2.0 und Justitia macht keinen Urlaub. Zu Gast bei Georg Markus Kainz ist der Jurist Lukas Feiler von der WOLF THEISS Rechtsanwälte GmbH um über rechtliche Fragen in sozialen Netzwerken und Cloud Computing aufzuklären sowie uns bei unseren Fragen Rede und Antwort zu stehen.

    Soziale Netzwerke sind zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung und wichtigen Kommunikationsplattform geworden. Doch wie schaut es mit den Datenschutz, dem Urheberrecht und den strafrechtlichen Konsequenzen aus:

    • Datenschutz: die eingeschränkte Geltung der Facebook-AGB; weshalb öffentliche Profile nicht geschützt sind; Tagging auf Fotos & Gesichtserkennung
    • Urheberrecht: Embedding von Videos und die Verwendung urheberrechtlich geschützter Bilder als strafbare Urheberrechtsverletzung
    • Beleidigende und rufschädigende Postings im nur scheinbar privaten Raum (und ihre strafrechtlichen Folgen)

    Einer der Modebegriffe der letzten Monate ist Cloud Computing, bei dem unsere Dokumente und Dateien nicht mehr auf der Festplatte unseres Computers gespeichert werden, sondern auf Wunsch der internationalen Konzerne irgendwo in einem Rechenzentrum in einem fernen Land, mit ungeahnten rechtlichen Folgen:

    • Datenschutz: das Recht welches Staates kommt überhaupt zur Anwendung?
    • Rechtliche Verantwortlichkeit bei Datenverlust und Downtime?
    • Datenportabilität & Lock-In
    • Zugriff durch in- und ausländische Behörden