Aktion für Moria mit prominenter Unterstützung

Podcast
FROzine
  • 2021_02_04_frozine_50m
    50:41
audio
10:43 Min.
Beitrag: Viel Rauch um nix?
audio
13:18 Min.
Beitrag: „Solidarität ist unsere Stärke“
audio
55:30 Min.
Wahlen auf den Philippinen
audio
51:21 Min.
Putins Verbündete in Europa
audio
1 Std. 01 Sek.
Storytelling über digitale Transformation
audio
1 Std. 03 Sek.
"Algorithmen sind nicht das Problem"
audio
1 Std. 00 Sek.
Pressefreiheit weltweit in Gefahr
audio
1 Std. 00 Sek.
Negative Perfektion zwischen Medien und Politik
audio
1 Std. 03:00 Min.
Fair Pay oder Not Fair Pay
audio
14:23 Min.
Beitrag: Bedingungsloses Grundeinkommen umsetzen!

Aktion und Unterstützung von vielen Seiten für Moria – dem Inbegriff der Unmenschlichkeit an einer EU-Außengrenze. Außerdem on Air: Proporz- und Förderkultur im OÖ Landtag und was in Zukunft besser gemacht werden will. Die Grünen sind dabei eine Gegenstrategie zu entwickeln.

Kürzlich ließ ein Artikel von dem Autor und Künstler Kurt Palm im Standard, aber auch eine entsprechende Petition aufhorchen: Land OÖ fördert rechtsextreme Szene. Da haben wir bei der Solidarwerkstatt einmal nachgefragt – und auch beim Grünen Landesrat Kaineder. Haben die Grünen nun der Förderung im Landtag zugestimmt – oder nicht? Was stimmt und wie gehts weiter mit der Förderkultur?

Petition Schluss mit der Landesförderung für die rechtsextreme Szene in OÖ!

Kommentar Kurt Palm in der Tageszeitung Der Standard

Außerdem ein Einblick nach Griechenland: der Verein Arcobaleno ist ein Linzer Verein, den es schon etwa 30 Jahre gibt und der nun mit Aktionen im öffentlichen Raum auf die Situation in Moria, sozusagen dem Inbegriff der Unmenschlichkeit, aufmerksam macht. Am Wochenende findet wieder eine solidarische Aktion statt. Übernachtet wird in der Kälte am Domplatz vor der Marienkirche.

FROzine Radiobeitrag Moria White Helmets

Arcobaleno Verein Linz

Schreibe einen Kommentar