Aktion für Moria mit prominenter Unterstützung

Sendereihe
FROzine
  • 2021_02_04_frozine_50m
    50:40
audio
weltumspannend arbeiten-das entwicklungspolitische Magazin im ÖGB: 8. März - Monique Muhayimana
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
audio
Ein Männerproblem: Gewalt gegen Frauen
audio
Beitrag: Kinder in der Krise
audio
#itsup2us: Vielfalt leben und sichtbar machen - Podiumsdiskussion

Aktion und Unterstützung von vielen Seiten für Moria – dem Inbegriff der Unmenschlichkeit an einer EU-Außengrenze. Außerdem on Air: Proporz- und Förderkultur im OÖ Landtag und was in Zukunft besser gemacht werden will. Die Grünen sind dabei eine Gegenstrategie zu entwickeln.

Kürzlich ließ ein Artikel von dem Autor und Künstler Kurt Palm im Standard, aber auch eine entsprechende Petition aufhorchen: Land OÖ fördert rechtsextreme Szene. Da haben wir bei der Solidarwerkstatt einmal nachgefragt – und auch beim Grünen Landesrat Kaineder. Haben die Grünen nun der Förderung im Landtag zugestimmt – oder nicht? Was stimmt und wie gehts weiter mit der Förderkultur?

Petition Schluss mit der Landesförderung für die rechtsextreme Szene in OÖ!

Kommentar Kurt Palm in der Tageszeitung Der Standard

Außerdem ein Einblick nach Griechenland: der Verein Arcobaleno ist ein Linzer Verein, den es schon etwa 30 Jahre gibt und der nun mit Aktionen im öffentlichen Raum auf die Situation in Moria, sozusagen dem Inbegriff der Unmenschlichkeit, aufmerksam macht. Am Wochenende findet wieder eine solidarische Aktion statt. Übernachtet wird in der Kälte am Domplatz vor der Marienkirche.

FROzine Radiobeitrag Moria White Helmets

Arcobaleno Verein Linz

Schreibe einen Kommentar