Lesen mit David Bowie. Streifzüge durch die Lektüreliste eines Ausnahmkünstlers

Podcast
FREIfenster
  • Lesen mit David Bowie. Streifzüge durch die Lektüreliste eines Ausnahmkünstlers
    58:00
audio
36:23 Min.
Hör zu!
audio
29:59 Min.
postkartenblau und kristallklar...
audio
54:24 Min.
Psychiatrie in Bewegung…
audio
58:55 Min.
Stadtrand
audio
58:26 Min.
Der Mund voll ungesagter Dinge
audio
53:00 Min.
Wir bleiben in Bewegung
audio
58:00 Min.
The Interslavic Language
audio
58:55 Min.
NOUVELLE VAGUE + GODARD
audio
59:00 Min.
Social Media und gesunde Ernährung
audio
57:56 Min.
OPTIONS: Riccardo Giacconi, Hannes Obermair & Petra Poelzl in conversation about the South Tyrol Option Agreement and its Aftermath

David Bowie, einer der bedeutendsten Rockmusiker aller Zeiten war ein großer Literaturliebhaber. Die Bandbreite seiner Lektüre umfasste dabei gleichermaßen Klassiker der Weltliteratur, wie auch Gedichte und Romane der Beat Generation und hardcore Sci-Fi. Die Texte haben Bowie in seinem Schaffen und nicht zuletzt auch Erschaffen der Kunstfigur Ziggy Stardust maßgeblich geprägt. Einer Auswahl seiner Lektüreliste widmet sich John O’Connell in seinem Buch „Bowies Bücher“, das Anlass zu diesem Freifenster gibt. Denn: wie könnte man sich besser dem Thema annähern, als in einer Radiosendung über eben jenes Buch, das von Musik und Büchern handelt? Das Team von Fresh Maple Leaves stellt einige Titel aus Bowies Leseliste vor und umrahmt die literarischen Exkurse mit Songs aus der Feder des einzigartigen Verwandlungskünstlers.

Schreibe einen Kommentar