Der Kindergarten zu Gast – Little Rosies Kindergarten

Sendereihe
Music Across
  • 71 Little Roses Kindergarten
    56:57
audio
Frank Zappa – Zum 80. Geburtstag
audio
Synesthetic4 – Jazz aus Wien
audio
In Memoriam T Lavitz
audio
Jimi Hendrix – Zum 50. Todestag
audio
Steve Vai zum 60. Geburtstag – Der Ausnahmegitarrist im Interview
audio
Domenico Scarlatti aus dem Wohnzimmer – Thessi Rauba live@home
audio
Ehrenamt – Ohne Geld ka Musi
audio
Ferdinand Weiss – Zum 87. Geburtstag
audio
Musik unter Quarantäne – Gemeinsam Radio machen und doch daheim

71. Sendung (Erstausstrahlung: 27. Jänner 2021 bei ORANGE 94.0)

Der Kindergarten zu Gast – Little Rosies Kindergarten

Zu Gast in dieser Sendung ist die 13-köpfige Wiener Formation „Little Rosies Kindergarten“, welche im Dezember 2020 ihre zweite CD „Jeder gegen Jeden“ veröffentlicht hat. In ihrem Kindergarten geben sich die Musikerinnen und Musiker von „Little Rosies Kindergarten“ maximalen spielerisch-improvisatorischen und kompositorischen Freiraum, quasi „Jeder gegen Jeden“, was bei ihrem großen Können zu einem markanten, vielfältigen sehr eigenständigen Repertoire führt, und somit den Spruch „Jeder gegen Jeden“ genau ins Gegenteil verkehrt.

Zu hören in der Sendung ist ein Interview mit Anna Anderluh – Gesang, Lisa Hofmaninger – Saxophon, Werner Zangerle – Saxophon, Johannes Bankl – Trompete, Philipp Kienberger – Bass und Judith Schwarz – Schlagzeug, sowie Musik von der neuen CD des Ensembles. Die Musikerinnen und Musiker sprechen über die Produktionsbedingungen in Zeiten der Coronakrise, die wirtschaftliche Situation freischaffender Musiker in unserer Gesellschaft, das Unterrichten und ihre musikalischen Wurzeln und Einflüsse, welche von bodenständiger österreichischer Blasmusik, über Miles Davis und Frank Zappa bis zu Led Zeppelin reichen. Sie erzählen auch, dass sie während der Coronabeschränkungen mit Online-Medien im Unterricht und für Konzerte zwar positive Erfahrungen gemacht haben, dass ihnen in dieser Zeit aber auch sehr stark bewusst geworden ist, wie viel Mut man eigentlich braucht, um bei einem Konzert vor realem Publikum ganz ehrlich beim Improvisieren sehr viel von sich preiszugeben. Dieses Wechselspiel mit dem Publikum und diese Atmosphäre, welche über das Internet absolut nicht vermittelt werden kann, geht ihnen schon sehr ab, obwohl viele in den ersten Tagen des Lockdowns es vielleicht sogar angenehm empfunden haben, dass einmal etwas weniger passiert.

Hobbies wie Kochen, Beschäftigung mit Naturwissenschaft und Musik sehen sie in einem gesamtheitlichen Kontext.

Einige Zitate aus der Sendung: „Virtuose, lange, schnelle Soli rausjagen kann nicht die Quintessenz von Improvisationsmusik sein“, „Die richtige Sicherheit auf der Bühne bekommt man dann, wenn der erste „Fehler“ passiert“, „Die Intelligenz der Gruppe ist größer, als die der Einzelnen“, „Man ist der beste Lehrer, wenn man sich wie ein Schüler fühlt“. „Finanzielle Förderungen sind wichtig um musikalische Projekte realisieren zu können, doch es wäre erstrebenswert, dass Konzertbesuche für mehr Menschen wieder wichtiger Teil des kulturellen Lebens werden“. Das und vieles mehr ist in dieser Sendung zu hören.

Musik:

Alle Titel vom Album “Jeder gegen Jeden“, Little Rosies Kindergarten, Listen Closely 2020

Solo! (2)

Friday 20 15

Urban Gardening

Wenn ich durch die Nacht geh

Calling for Strength

Nachtlied

Gestaltung, Am Mikrofon, Tontechnik & Produktion: Gernot Friedbacher

Schreibe einen Kommentar