Eine musikalische Winterreise

Sendereihe
ClassicaLi
  • 2021-01-11_Classicali
    59:25

Wir begeben uns auf eine musikalische Winterreise und schauen uns bekannte und unbekannte Kompositionen zum Winter genauer an.

Von Vivaldis „Vier Jahreszeiten“, Schuberts Liederzyklus „Winterreise über den argentinischen Winter mit Astor Piazollas „Las Cuatro Estaciones Porteñas“ bis hin zum Finnischen „Vesi väsyy lumen alle“ von Harri Wessman sind sowohl geografisch als auch zeitlich viele verschiedene musikalische Umsetzungen und Ansichten des Winters vertreten, die ich mir mit euch genauer anschaue!

 

Die Playlist zur Sendung:

  1. Felix Ayo, I Musici: Antonio Vivaldi: The Four Seasons: Concerto for Violin and Strings in F Minor, Op. 8, No.4 RV297, „L’Inverno“ – 1. Allegro con molto
  2. Felix Ayo, I Musici: Antonio Vivaldi: The Four Seasons: Concerto for Violin and Strings in F Minor, Op. 8, No.4 RV297, „L’Inverno“ – 2. Largo
  3. Felix Ayo, I Musici: Antonio Vivaldi: The Four Seasons: Concerto for Violin and Strings in F Minor, Op. 8, No.4 RV297, „L’Inverno“ – 3.  Allegro
  4. Camerata de Coahuila, Cesar Olguín: Astor Piazolla: Las Cuatro Estaciones Porteñas: III. Invierno Porteño
  5. Dietrich Fischer-Dieskau & Gerald Moore: Franz Schubert: Winterreise, D.911 – 7. Auf dem Flusse
  6. Claude Debussy : Children’s Corner, The Snow is Dancing
  7. Arturo Benedetti Michelangeli: Claude Debussy: Des pas sur la neige
  8. Tapiolan Kuoro – The Tapiola Choir: Harri Wessman: Vesi väsyy lumen alle (Water Under Snow Is Weary)
  9. Vladimir Ashkenazy: Howard Blake: Walking In The Air (Excerpt „Lifecycle“), Op.310
  10. Herman Beeftink: Winter
  11. Maurizio Pollini: Frédéric Chopin: 12 Etudes, Op.25 – No.11 In A Minor „Winter Wind“

Schreibe einen Kommentar