• 278a-gemeintsindwiralle
    24:12
  • MP3, 128 kbps
  • 22.17 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Exzessive Überwachung, monatelange U-Haft und offensichtlich konstruierte Vorwürfe: Wegen der „Mitgliedschaft in einer kriminellen Organisation“ standen 13 Tierrechtsaktivist_innen in einem der größten und kontroversesten Prozesse Österreichs vor Gericht. Christof Makinger und Birgit Pack gaben darüber ein Buch heraus, in dem neben Erfahrungsberichten und Hintergrundinformationen auch zu lesen ist, warum politische Prozesse gar nicht so die Ausnahme in der österreichischen Justiz sind. Christof Mackinger sprach mit Gerhard Kettler im Studio von ORANGE 94,0 über Buch, Prozess und aktuelle Entwicklungen am 1. August in einer ZIP-FM-Lokalausgabe.

§ 278a. Gemeint sind wir alle! DerProzess gegen die Tierbefreiungs-Bewegung und seine Hintergründe. Herausgegeben von Christof Mackinger und Birgit Pack. Erschienen in der Reihe „Kritik & Utopie“ im Mandelbaum-Verlag. Wien 2011. ISBN 978-3-85476-600-1

Produziert am:
01. August 2011
Veröffentlicht am:
01. August 2011
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Gerhard Kettler
Zum Userprofil
avatar
Gerhard Kettler
gerhard.kettler (at) o94.at
1210 Wien