Den europäischen Kapitalismus mit dem Dependenz-Paradigma begreifen

Sendereihe
Medienkritik Orange
  • Interview Rudy_RO
    56:59
audio
Community in Zeiten von Isolation
audio
zum Begriff "Schönheit"
audio
Augustin retten - Augustin lesen!
audio
#Feminismus
audio
Filterblasen
audio
[Live] BAM! Da sind wir! - Das Bündnis Alternativer Medien stellt sich vor
audio
Artikel 13 der Urheberrechtsreform
audio
Mit Rechten reden? – Über Rechtsextremismus reden!
audio
Das Tabu der Menstruation

Interview mit Rudy Weissenbacher (WU Wien)

Interview mit Rudy Weissenbacher (WU Wien) zu seinem neu erschienenen Buch „The Core-Periphery Divide in the European Union: A Dependency Perspective“. Rudy Weissenbacher beleuchtet im Gespräch mit Christina Plank (Uni Wien) die theoretische Entwicklung von Dependenz-Vorstellungen und wie sich damit die gesellschaftliche Dimension wirtschaftlicher Entwicklungen im Kontext Europas und der aktuellen Covid19-Krise verstehen lässt.

Schreibe einen Kommentar