Verborgenes Geld, Verheimlichte Macht, Verachtete Arbeit – Teil 1

Sendereihe
FROzine
  • 2011.07.26_1800.10-1900.00__Workshop
    59:50
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
audio
Ein Männerproblem: Gewalt gegen Frauen
audio
Beitrag: Kinder in der Krise
audio
#itsup2us: Vielfalt leben und sichtbar machen - Podiumsdiskussion
audio
Verschwörungen und Polarisierung – Zerreißproben für die Demokratie
audio
Weltempfänger: Angriffe auf die Zapatisats in Chiapas
audio
Verschwörungen und zwei Seiten des Asylwesens
audio
Zwei Seiten des Asylwesens

Vom 23. bis zum 25. Juni fand in der BauAkademie Lachstatt in Steyregg die Sommerakademie des „Instituts für die Gesamtanalyse der Wirtschaft“ statt.
Der Titel dieses Jahr lautete: „Verborgenes Geld, Verheimlichte Macht, Verachtete Arbeit – Offene Geheimnisse des Kapitalismus“.

Der erste Teil der zweiteiligen Frozine zur Sommerakademie 2011 widmet sich den Problematiken „Verachtete Arbeit“ und „Verheimlichte Macht“.

Christoph Srubar hat die diesjährige Sommerakademie zum Anlass genommen, sich ein wenig mit dem Begriff der Arbeit zu befassen. Im weiteren hört Ihr ein Interview über „Verachtete Arbeit“, das wir mit dem Soziologen Klaus Dörre im Anschluss an seinen Vortrag führen konnten.

Sabine Traxler hat sich mit der Problematik der „Verheimlichten Macht“ beschäftigt. Im Vortrag erläutert Jürgen Nordmann die wichtigsten Aspekt von Think Tanks; Heidi Klein, Mitarbeiter bei Loby Control, widmet sich im Vortrag dem Thema Lobbyismus.

Moderation: Christoph Srubar & Sabine Traxler

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar