Kulturinitiative im Wehrgraben | Cultural Broadcasting Archive
 
  • KUPF_Sendung_Roeda_Juli_2011
    29:39
  • MP3, 192 kbps
  • 40.74 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.
Kulturinitiative im WehrgrabenRadio KUPF am 26. Juli um 17:30.

Den Kulturverein Röda im Allgemeinen und deren Sommerprogramm im Speziellen bestimmt den Inhalt und die Musik der aktuellen KUPF-Radiosendung.

Offen, Gemeinnützig und Unabhängig

Mit dem Röda existiert ein offener, alternativer und selbstverwalteter Raum für junge zeitgenössische Kunst und Kultur in Steyr. Aus einer aufgelassenen Schnitzerei im schmucken Wehrgraben entstand im Jahre 1997 ein Zentrum mit Veranstaltungsräumen, Proberäumen, Büros, Jugend- und Kommunikationsräumen, einer Werkstatt, einem Cafe und einem Gastgarten.

Den Räumen entsprechend vielfältig ist die Nutzung dieser rund 1000 Quatratmeter großen Liegenschaft. Unterschiedliche Gruppen und Einzelpersonen lassen so das Röda zu einem Schmelztigel verschiedener jugendkultureller Szenen werden. Knapp 20.000 BesucherInnen wurden im vergangenen Jahr bei unseren Veranstaltungen und Projekten gezählt.

Mit Martina Hofmair, sie ist im Vorstand von Röda aktiv und für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, sprachen wir über den Kulturverein Röda als kultur-politischen Player in der Region, über das Hochwasser von 2002, über Kulturförderung und Budgetknappheit und die Fair Pay-Kampagne und darüber was der KV Röda für diesen Sommer geplant hat.

Schöne Sendung wünscht die KUPF-Redaktion

Programm „Sommer im Wehrgraben“