FROzine im Lockdown-Gespräch mit Ute Böker

Sendereihe
FROzine
  • Beitrag_2020_12_03_Ute_Boeker_17m_39s
    17:39
audio
24 ECTS und ihre Folgen – ein bisschen Aufmerksamkeit für die UG-Novelle
audio
Beitrag: UG-Novelle: Warum Studierende auf die Straße gehen
audio
Soziale Fiskalpolitik und Klimaschutz
audio
Weltempfänger: Globale Ungleichheit in der Impfstoffverteilung
audio
Weltempfänger: Generalstreik in Indien
audio
Ist die Hacklerregelung vom Tisch?
audio
Aus-und Einblicke der Redaktion zum Jahresausklang
audio
Rohstoffe fair und zirkulär
audio
Leiharbeit in Spanien
audio
Gedenkkultur und Simon Wiesenthal
Ute Böker ist eine EPUin aus Ottensheim- eine Ein-Personen-Unternehmerin.
Sie ist vor knapp zwei Jahren mit ihrer Rollkuchl gestartet. Was das ist und wie sich die Situation im Ausnahme-Jahr 2020 darstellt erzählt Ute Böker im Corona-konformen Spazier-Gespräch mit Sigrid Ecker.
 
Welche Herausforderungen bringen die kurzfristigen politischen Entscheidungen und die Willkür der Hilfsmaßnahmen mit sich? Wie bewerkstelligt sie zusätzlich das Home-Schooling  der beiden schulpflichtigen Kinder? Und wie nimmt sie die gesellschaftliche Entwicklungen zwischen Corona-Angst und Corona-Leugnen wahr?
 
Musik/Jingle:Georg Steinfelder
Arbeitsgeräusche: Ute Böker

Schreibe einen Kommentar