Krampus, Dämonen, Horrorwelten – Über die Kunst des Schreckens | Nora Leitgeb

Sendereihe
Arte Alpe Adria | Kultur Momente
  • SEAAA_20201202_ Krampus_Daemonen_Horrorwelten _ Nora Leitgeb ueber die Kunst des Schreckens
    27:57
audio
Saurüssel, Linsensalat und Neujahrskonzert | Olivia Clementschitsch über die italienische LebensART zum Jahreswechsel
audio
Coronabedingt: Künstlerische Wirklichkeiten 2020 | Nora Leitgeb | Theres Cassini
audio
Die Poesie in den Körper fließen lassen | Romina Achatz
audio
Vorabend des zweiten Lockdowns und Terror in Wien | Ina Loitzl
audio
PULL:FAKTOR – Festzug der Tiere durch Kärnten/Koroška
audio
Tomas Hoke: Grenzenlos – Brezmejno
audio
Flügel der Freiheit – Künstler*innengespräche
audio
Mittel-Art 2020: simbiosi di colore empatico
audio
birds flying into liberty

Die Kunsthistorikerin Nora Leitgeb über Darstellungen des Grauenhaften und Bösen in bildender Kunst und Film.

Krampus, Grusel-Clowns, Aliens und der phantastische Kosmos des Hieronymus Bosch – was haben sie gemeinsam? Anlässlich einiger kolportierter Clown-Sichtungen in Kärnten, der alljährlichen Begegnung mit dem Krampus sowie ganz allgemein der unheimlichen nebeligen Herbststimmung in langen dunklen Nächten spricht die Kunsthistorikerin Nora Leitgeb über die Ikonographie des Schreckens in historischen und zeitgenössischen visuellen Darstellungen.

Monster, Hexen, Krampus, Teufel und das Böse schlechthin… Mischwesen zwischen Mensch und Tier mit überzeichneten Gliedmaßen, Krallen, Hörnen, Hufen und Behaarung sind charakteristisch für die Darstellung von Dämonen. Woher rühren unsere Vorstellungen von Horror in Kunst und Film? Nora Leitgeb beschreibt den vielfältigen Bilderkanon, der bis in Antike und Mittelalter zurückreicht und aus dem auch die zeitgenössische Kunst schöpft. Wir sprechen u.a. über die Schreckenslandschaften von Hieronymus Bosch, die faszinierenden Horrorwelten von H.R. Giga (Alien, Prometheus) sowie die zwiespältigen Monster von Cindy Sherman.

Gestaltung der Sendung: Dagmar Travner

Bilder

Nora_Leitgeb
900 x 900px

Schreibe einen Kommentar