31/08/2014 – Nazi Animalisti Fuck Off! Teil 2 Sommer 2013: Auf dem International Animal Rights Gathering in Belgien kommt es zum Eklat, als Aktivist_innen den Quartiergeber des Treffens als Freund rechtsextremer Tierschützer_innen aus Frankreich outen, über diese führt die Verbindung zum Naziskin Esteban Morillo, der sich wegen der Ermordung des Anarchisten Clément Méric seit Juni 2013 in Untersuchungshaft befindet. Im Interview erzählen Aktivist_innen des anarchistischen antispeziesistischen Kollektivs “Panthères Enragées” von der schwierigen Situation in Frankreich, wo es mit der “Fondation Brigitte Bardot” auch eine einflussreiche und aktive Tierschutzorganisation gibt, die trotz ihrer rechtsextremen Namenspatronin ganz und gar nicht isoliert ist. Eine Sendung der Basisgruppe Tierrechte (BAT), ein weiterer Beitrag zum Thema Rechtsextremismus und Tierrechte wurde bereits im August 2012 gesendet. Edit 24/08/2014 – Interview mit Social Waste (Hip-Hop aus Kreta) | 200. Geburtstag von Michail Bakunin

Sendereihe
Anarchistisches Radio
  • 20140824 - Sendung am 24.08.2014
    56:52
audio
22/07/2018 – Gefangene, Repression und Solidarität & A-Geschichte
audio
15/07/2018 – Die Anarchistin und die Menschenfresser
audio
08/07/2018 – legal, illegal, scheißegal?
audio
01/07/2018 – B(A)D News #12
audio
24/06/2018 – Letters matter: Isolation & Korrespondenz im Knast
audio
17/06/2018 – Politik der Differenzen
audio
10/06/2018 – Hausbesetzungen in Österreich Rückblick, Aktuell, Ausblick & mehr!
audio
03/06/2018 – Repression überall! #99
audio
27/05/2018 – Mauricio Morales, ZAD, Aktion vor dem Frauenknast, Brian und Sam, anarchistische Langzeitgefangene
audio
20/05/2018 – Vorschau auf Buchmesse und a-camp

Die heutige Sendung hat zwei Schwerpunkte:

– Interview mit dem politischen Hip-Hop-Kollektiv Social Waste aus Griechenland (dankend übernommen vom A-Radio Berlin: http://aradio.blogsport.de/). Dazu Musik aus Ihrem letzten Album “At Utopias fiesta“.

– Interview und Informationen zu Michail Bakunin (anlässlich seines 200. Geburtstages und die damit verbundenen Gedenkveranstaltungen).

Am Schluss gibt’s wie gewohnt Ankündigungen für die nächste Woche.

Schreibe einen Kommentar