Interview mit ProtestcamperInnen in Thessaloniki

Podcast
O-Ton
  • Interview mit ProtestcamperInnen in Thessaloniki
    18:22
audio
Live vom Radio Helsinki-Fest im Volkshaus Graz
audio
25 Jahre Piratenradio - Vom zivilen Ungehorsam zur dritten Säule in der Österreichischen Rundfunklandschaft
audio
Where do we go from here? Perspektiven Freier Radios
audio
Bedingungsloses Grundeinkommen - Soziale Gestaltung der Zukunft
audio
Verdrängt – Erinnern und Gedenken: Der 8. Mai als umkämpfter Erinnerungstag der Zweiten Republik
audio
Interkultur - Mark Terkessidis_Lesung
audio
Freie Medien zwischen Anspruch und Wirklichkeit - Input von Ulli Koch
audio
Zur Notwendigkeit unabhängiger Berichterstattung - Medienkonzentration und kritische Öffentlichkeit
audio
Brauntöne & Zwischentöne. Rechtsextreme Musik, ihre Schattierungen und ihr Einfluss auf Jugenkultur.
audio
Gesundheitswesen am Ende: Erfahrungsberichte aus Griechenland von Anna Leder

Am Platz des Weißen Turms in Thessaloniki campen seit über 50 Tagen dutzende Menschen um gegen die Sparmaßnahmen der griechischen Regierung und der Troika zu protestieren. Radio Helsinki hat mit einigen der ProtestcamperInnen über ihre Motivation und darüber was hinter der Bewegung steht gesprochen. Die Aussagen sind sehr unterschiedlich und verstärken den Anspruch der Bewegung, dass es keine offiziellen SprecherInnen gibt.,

Leave a Comment