Show 8: Mitschnitte aus dem Talk mit Charlotte Wiedemann und Amani Abhuzara, Miroslava Svolikova liest ihren Essay frauenkörperfragmente und ein Interview mit den beiden KuratorInnen des Festivals Theresa Seraphin und Sebastian Linz

Sendereihe
OPEN MIND Festivalradio 2020
  • Show 8: Mitschnitte aus dem Talk mit Charlotte Wiedemann und Amani Abhuzara, Miroslava Svolikova liest ihren Essay frauenkörperfragmente und ein Interview mit den beiden KuratorInnen des Festivals Theresa Seraphin und Sebastian Linz
    51:43
audio
Show 7: Mitschnitte aus dem Talk „Wessen Erinnerung zählt?“ mit Mark Terkessidis, eine kleine Lesung von Stefanie Wuschitz aus „Aktivismus und Feminismen im Kalten Krieg“ und ein Interview mit Julian Warner alias Fehler Kuti
audio
Show 6: Im Gespräch mit Konradin Kunze (SchädelX) und Charlotte Wiedemann (Der lange Abschied von der weißen Dominanz)
audio
Show 5: Ausschnitte aus „Die Natur gehört ….verteidigt!“ mit Patricia Gualinga, ein Interview mit Sandra Chatterjee und ein kleiner Exkurs zum Thema Agnotologie
audio
Show 4: Auditive Einblicke in „Die Natur gehört ... allen! Über Commons und Allgemeingüter“ mit Silke Helfrich, Ausschnitte und Gedanken zu WALDEN- der Film, sowie ein kleines Interview mit dem argeBOT
audio
Show 3: Ausschnitte aus „Wem gehört das Kapital“ und „Die Natur gehört … sich selbst!“, sowie ein Interview mit Silke Huysmans & Hannes Dereere über die Performance „Pleasant Island“
audio
Show 2: Ein Interview mit Thorsten Eibeler (Showcase Beat Le Mot) über den Film „WALDEN“ und die Vorstellung der Reihe „Die Natur gehört…!“ mit Fokus auf das Thema Biokratie
audio
Show 1: Vorstellung des Festivals und ein Interview mit Josef Kirchner über das Buchprojekt „Wer deutet die Welt“

In der letzten Sendung werfen wir noch einmal einen Blick zurück und hören Mitschnitte aus dem Talk mit Charlotte Wiedemann und Amani Abhuzara zu „Der lange Abschied von der weißen Dominanz“, außerdem hören wir einen Ausschnitt aus der Veranstaltung „Wer deutet die Welt“, in welchem Miroslava Svolikova ihren Essay frauenkörperfragmente liest. Zum Abschluss spreche ich noch mit Theresa Seraphin und Sebastian Linz über das Festival, u.a. über Themen wie Intimität im Digitalen, (Bühnen)raum und Schnapsabstinenz.

Schreibe einen Kommentar