28/07/2013 – Albert Camus: die libertären Aspekte seiner Philosophie

Sendereihe
Anarchistisches Radio
  • 28/07/2013 - Camus Teil 1
    55:27
audio
31/08/2014 – Nazi Animalisti Fuck Off! Teil 2
audio
31/08/2014 – Nazi Animalisti Fuck Off! Teil 2 Sommer 2013: Auf dem International Animal Rights Gathering in Belgien kommt es zum Eklat, als Aktivist_innen den Quartiergeber des Treffens als Freund rechtsextremer Tierschützer_innen aus Frankreich outen, über diese führt die Verbindung zum Naziskin Esteban Morillo, der sich wegen der Ermordung des Anarchisten Clément Méric seit Juni 2013 in Untersuchungshaft befindet. Im Interview erzählen Aktivist_innen des anarchistischen antispeziesistischen Kollektivs “Panthères Enragées” von der schwierigen Situation in Frankreich, wo es mit der “Fondation Brigitte Bardot” auch eine einflussreiche und aktive Tierschutzorganisation gibt, die trotz ihrer rechtsextremen Namenspatronin ganz und gar nicht isoliert ist. Eine Sendung der Basisgruppe Tierrechte (BAT), ein weiterer Beitrag zum Thema Rechtsextremismus und Tierrechte wurde bereits im August 2012 gesendet. Edit 24/08/2014 – Interview mit Social Waste (Hip-Hop aus Kreta) | 200. Geburtstag von Michail Bakunin
audio
17/08/2014 – Hungerstreik in Griechenland, Soliwoche für anarchistische Gefangene & War-starts-Here-Camp!
audio
10/08/2014 – Repression in Mexiko
audio
27/07/2014 – Pro Choice & Fundis, DIY-Festival: Kvir Actziya
audio
20/07/2014 – Sieben Mythen über die Polizei
audio
13/07/2014 – Newsflash & Aufwertung in Favoriten
audio
06/07/2014 – Der Streik der Frauen in Italien vom 25.11.2013
audio
29/06/2014 – Infoupdates Wien, Berlin, Griechenland
audio
22/06/2014 – Neuigkeiten zu Repression & Gefangenen

Den 100. Geburtstag von Albert Camus (geb. 7.11.1913) nehmen wir zum Anlass, ihm zwei Sendungen zu widmen.

In der heutigen stellt Lou Marin, der sich schon seit vielen Jahren mit “dem vergessenen Libertären Camus” beschäftigt, in Ausschnitten aus einer Buchpräsentation die Philosophie Camus’ vor:

Die Absurdität der Existenz des Menschen und das Neinsagen, das es möglich macht trotz und mit dieser Absurdität zu leben. In der Revolte entdeckt der Mensch seine Würde und tritt in ein soziales Verhältnis ein: “Ich empöre mich, also sind wir.”

Albert Camus: Der Mensch in der Revolte. Rowohlt, Reinbek 1953/ 2006
Lou Marin: Ursprung der Revolte. Albert Camus und der Anarchismus. Graswurzelrevolution 1998

Schreibe einen Kommentar