14/07/2013 – Energiekämpfe: Hambacher Forst, Erinnerungen an Seibane Wague & tödliche Staatsgewalt in Österreich

Sendereihe
Anarchistisches Radio
  • Anarchistisches Radio
    56:58
audio
08/06/2014 – Vermischtes Allerlei
audio
01/06/2014 – March for Freedom, Situation nach der Räumung von Can Vies
audio
04/05/2014 – Repression, Bullengewalt, 1. Mai, Pizza+Treibstoff
audio
27/04/2014 – Zur Situation verschiedener Wagenplätze
audio
20/04/2014 – Antiknast-Themen mit ABC Wien
audio
06/04/2014 – Grüße an Josef, Hambacherforst bleibt!, Schubhaft in Vordernberg, Protest am Flughafen
audio
30/03/2014 – Radio für Josef
audio
16/03/2014 – Pizzeria Anarchia
audio
09/03/2014 – weltweiter Frauen*Kampftag: Feministische Aktionen & Perspektiven
audio
02/03/2014 – Update Repression gegen J. & “Schlepperei”-Verfahren

Der Hambacher Forst, ein ursprünglich ca. 5.500 Hektar großer Wald in Nordrhein-Westfalen, soll für den Klimakiller RWE, einer der größten Energieversorgungskonzerne Europas zwecks Abbauung von Braunkohle gerodet werden. Durch die Zerstörung des Waldes werden ganze Dörfer in ihrer Existenz sowie die Gesundheit vieler Menschen bedroht. Um das zu verhindern wurde im April 2012 der Hambacher Forst besetzt und damit versucht, einen lebendigen Aushandlungsprozesses in Gang zu bringen darüber, wie mit der Problematik der Klima- und Umweltzerstörung umgegangen werden soll. Berichte, Interviews und das leidige Thema der Repression rund um die Kämpfe im Hambacher Forst. Mehr Infos z.B. hier.

10 Jahre nach der Ermordung von Seibane Wague wollen wir mit einem Beitrag ab 37:20 an ihn erinnern. Er war u.a. bei der Sendung „Radio Afrika“ auf Orange 94.0 aktiv. Seibane Wague ist am 15. Juli 2003 in Folge von einem rassistischen Polizei- und Rettungseinsatz im Wiener Stadtpark verstorben. Der österreichische Staat mordet, der rassistische Grundkonsens in der Gesellschaft macht es möglich und die Marionetten der Politik schauen zu. Wir verachten eure Gerechtigkeit und euren Frieden: Österreich muss sterben, damit wir leben können!

Schreibe einen Kommentar