10_Radio OP: Das Roma-Mädchen aus Oberpullendorf – ein Blick zurück und nach vor

Sendereihe
Schulradiotag 2020
  • SCHRAT2020_RadioOP_Roma-Mädchen_Mahnmal
    33:53
audio
01_Geschichten aus der Quarantäne und rund um Corona
audio
02_ Schulradiotag 2020 - Das Corona-Tagebuch der MS Weißenbach an der Enns
audio
03_Kennenlerntage 1c NMS Kirchdorf
audio
04_Hör mal, so klingen unsere Lieblingsorte - Volksschule Triester und Radio Helsinki
audio
05_Reise um die Welt in einer Radiosendung: Paris
audio
06_Wie schlimm sind die Schlimmen? Und sind die Braven wirklich brav? GYM ISCHL_FRS
audio
07_Magazin der HTL Leonding
audio
08_Zum ersten Mal On Air
audio
09_ 16 Jahre - unsere Interessen und Hobbies

Das Roma-Mädchen aus Oberpullendorf – ein Blick zurück und nach vor

Seit September sitzt im Zentrum Oberpullendorfs ein farbloses, leicht bekleidetes, ernst in die Weite blickendes Roma-Mädchen. Es wurde als Sinnbild für alle vertriebenen, deportierten und ermordeten Oberpullendorfer aufgestellt, die dem NS-Regime zum Opfer gefallen sind.

Der 4D diente das Roma-Mädchen als Ausgangspunkt für einen Exkurs in die Geschichte des Mittelburgenlandes. Ausgehend vom neu installierten Mahnmal, und immer wieder darauf zurückkommend, nahmen die 22 Schülerinnen und Schüler die Geschehnisse der nationalsozialistischen Zeit im Bezirk unter die Lupe. Sie holten sich neun Experten vor das Mikro, um sich genauer über die Lage der Juden und Roma in Oberpullendorf, Lutzmannsburg und im Zigeuner-Anhaltelager Lackenbach zu informieren.

Im Laufe von zwei Radioprojekttagen ist somit eine informative und zugleich erschütternde Radiosendung entstanden, die das Roma-Mädchen aus Oberpullendorf, das mahnend in die Zukunft schaut, nicht nur für die 4D ins richtige Licht rückt.

Ein Projekt von Radio OP

Projektleitung: Mag.a Karin Gregorich und Mag. Benjamin Skolik

 

Wir danken unseren InterviewpartnerInnen:

 

Dr. Gerhard Baumgartner

Dr. Herbert Brettl

Bgm. Rudolf Geißler

Mag. Oswald Gruber

Mag. Walter Kovacs

Ferry Rasztovits

Michael Roiss

Aneliese und Adolf Schmucker

BH WHR Mag. Klaus Trummer

 

Musik:

Album: „Der Fluss: Die Lieder der Lebenden, die Lieder der Toten“

Ma Rov, Ma Rov – Weine nicht, mein Liebster (Agáta Siemaszko)

Kunaci dili – Wiegenlied (Eveline Rabold & Tamás Hampok)

Bilder

4D im Interview mit Historiker Gerhard Baumgartner
4608 x 3456px
4D im Interview mit Historiker Herbert Brettl
4608 x 3456px
Beitrag von Radio Freequenns zum Schulradiotag 2020
Plakat Schulradiotag
2160 x 2160px
Buchpräsentation: Einfach weg! Die verschwundenen Roma-Siedlungen im Burgenland
4608 x 3456px

Schreibe einen Kommentar