Beitrag: Zur Zukunft der Mobilität – Wie muss sich unser Mobilitätsverhalten ändern?

Sendereihe
FROzine
  • Beitrag_FROzine-Alexandra_Millonig_Mobilitaet
    19:34
audio
Systemrelevant
audio
Beitrag: Spaltungslinien in der österreichischen Gegenwartsgesellschaft
audio
Linzer Luftqualität – und was der Landesrechnungshof damit zu tun hat
audio
Beitrag: „Spaltung der Gesellschaft und Krise der Politik – Gibt es den „Trumpismus“ auch in Europa und Österreich?“
audio
Beitrag: Linzer Luftqualität - und was der Landesrechnungshof damit zu tun hat
audio
FROzine im Lockdown-Gespräch mit Ute Böker
audio
Tolerieren.Akzeptieren.Integrieren.
audio
Was ist los in Peru?
audio
Gekommen, um zu bleiben
audio
this human world: Filmfestival für Zuhause

Bis 2040 soll auch der Verkehr in Österreich klimaneutral werden, auf europäischer Ebene gilt das Ziel bis 2050. Wie kann eine Mobilitätswende gelingen, und inwiefern können uns Technologien dabei unterstützen? Wie muss sich unser aller Mobilitätsverhalten ändern, um die Klimaziele zu erreichen? Michael Diesenreither hat mit Alexandra Millonig, Forscherin am AIT, Austrian Institute of Technology, gesprochen.

Alexandra Millonig studierte Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien mit den Schwerpunkten Verkehrsplanung und Soziologie. Sie beschäftigt sich in ihrer Forschung mit dem menschlichen Mobilitätsverhalten. Mitte Oktober war sie im afo Architekturforum OÖ bei der Abschlussveranstaltung zur Ausstellung „Autokorrektur“ zu Gast und hielt einen Vortrag zum Thema „Mobilität der Zukunft – Zukunft der Mobilität?“

Link zur Ausstellung Autokorrektur: https://afo.at/ausstellungen/autokorrektur

Schreibe einen Kommentar