VI. 2. Menschenrechte in die Kirche!! - Martha Heizer | Cultural Broadcasting Archive
 
  • 2.10.Menschenrechte in die Kirche
    20:13
  • MP3, 128 kbps
  • 18.51 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

VI. Machtstrukturen: Politik, Wirtschaft, Kirche

VI. 2. Menschenrechte in die Kirche!! – Martha Heizer

Das übliche Niveau rechtsstaatlicher Garantien wird von der Kirche massiv unterschritten. Der Standard an Schutzgarantien liegt erheblich unter dem des Staates. Im Falle auftretender Konflikte geht dies zu Lasten derer, die beim bestehenden Machtungleichgewicht in der schwächeren Position sind.

Martha Heizer: Mitinitiatorin des Kirchenvolks-Begehrens in Österreich 1995, seither stellv. Vorsitzende der Plattform „Wir sind Kirche“ (http://www.wir-sind-kirche.at/). Erziehungswissenschaftlerin, 25 Jahre an der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck für den Bereich der pädagogischen Ausbildung für ReligionslehrerInnen zuständig; Spezialgebiete: qualitative empirische Sozialforschung und feministische Theologie. Zahlreiche Publikationen. Viele Jahre tätig in der Katholischen Aktion (Vorsitzende der Jungschar Tirols, Vorsitzende des Kath. Akademikerverbandes Tirol und stv. Vorsitzende für Österreich, Präsidiumsmitglied Tirol), Vorstandsmitglied der Frauenkommission der Diözese Innsbruck; 20 Jahre engagierte Pfarrarbeit. Verheiratet, drei erwachsene Kinder.

Demokratie am Tableau.
Am 29./30. April 2011 hat in Innsbruck ein Demokratie-Kongress stattgefunden, der in Kooperation mit zahlreichen Organisationen und Initiativen veranstaltet wurde. Diskutiert wurde auf dem Kongress über Demokratiequalität, über Demokratie als Lebensweise und politische Mitgestaltung. Anlass für die Organisierung dieses Kongresses waren die Proteste der „Zornigen Frauen“ gegen die Sparpolitik auf Landesebene im Jahr 2010.