Generationen verbinden in der „Kreisler*in“

Podcast
Rauchzeichen – Tabakfabrik Linz on air
  • Kreislerin
    30:23
audio
30:00 Min.
Stadtmuseum goes Tabakfabrik Linz
audio
30:05 Min.
Tabakfabrik Linz: Volle Auslastung im Bestand
audio
29:51 Min.
Exklusive Ausbildungsprogramme für die AHS-Oberstufe
audio
30:42 Min.
„The Mystery of Banksy – A Genius Mind“
audio
33:04 Min.
ROSE, die besondere Schule in der Tabakfabrik
audio
30:00 Min.
In der Tabakfabrik lernt man nie aus
audio
30:13 Min.
FALKLAND: Die grüne Lunge der Tabakfabrik
audio
30:43 Min.
Die Tabakfabrik im Zeichen des Sports: „Die Sportfabrik“
audio
30:19 Min.
Die Renaissance des Glasbausteins - am Beispiel des Magazins 2
audio
30:36 Min.
Gärkessel statt Heizkessel – Teil 2 – Ein Zwischenbericht

Anfang Oktober wurde in der Linzer Tabakfabrik die „Kreisler*in“, eine Mischung aus Vintage-Shop, Generationen-Konditorei und Repair-Café eröffnet.

Anregende Gespräche in gemütlicher Atmosphäre, Wohn-Accessoires aus längst vergangener Zeit und der Duft von Kaffee und Mehlspeisen nach Omas Rezept. Das erwartet die Besucher*innen der „Kreisler*in“ der oberösterreichischen Volkshilfe  in der Linzer Tabakfabrik. Denn als Vintage Store, Generationen-Konditorei und Repair-Café in einem erfüllt die „Kreisler*in“ mehrere Funktionen gleichzeitig.

So werden z.B. Mehlspeisen und andere Leckereien nach alten Rezepten von Seniorinnen und Senioren hergestellt, ebenso werden gebrauchte Elektrogeräte wieder fachmännisch instandgesetzt und auch zum Verkauf angeboten.

Gäste:

Maria Dietrich     Vorsitzende der Volkshilfe Linz und stellvertretende Landesvorsitzende

Sandra Hartl       Leiterin der Kreisler*in

 

 

Die Musik kam von der Plattform „jamendo.com“ und zwar Ocensea mit Over The Sun und Father Drug mit Patrons.

Moderation: Erich Tomandl

Redaktion: Johannes Mayerbrugger

Schreibe einen Kommentar