Neue Klanggeschichten in und um Denggenhof

Sendereihe
Grazer Soundscapes
  • Grazer Soundscapes Denggenhof 2
    60:00
audio
Klangforum Wien im Stadtteilzentrum Triester
audio
Soundscapes aus Jakomini und Gries von Sound Design Studierenden
audio
Live-Gespräch zu Alltagssoundscapes aus EggenLend
audio
Live-Gespräch mit den OMAS GEGEN RECHTS
audio
Klänge, Krach und Kunst. Spaziergänge im Floßlend
audio
Soundscapes zu Gast bei Fratls Forum
audio
Wie groß kleine Geräusche in der Stille werden
audio
Lange Nacht der Soundscapes: In Denggenhof
audio
Lange Nacht der Soundscapes: Im Grätzeltreff "Margerl"
audio
Lange Nacht der Soundscapes - Im NaNet Floßlend

 

Herzlich willkommen bei Grazer Soundscapes mit einer zweiten Spezialsendung aus dem Stadtteilzentrum Denggenhof. Adele Knall und Tobias Dankl haben Aufnahmen von Christa Kahr, Elisabeth Kabelis-Lechner, Franz Obenaus, Helga Obenaus, Helmut Gremsl, Klaus Podboj, Ingrid Ruck, Toni Ahn und Werner Engelbogen, zu einer Sendung vorbereitet.

Im ersten Teil haben uns die Teilnehmer*innen mit ihren akustischen Tagebüchern durch ihren Lockdown begleitet: Man blieb vor allem zu Hause, vertrieb sich die Zeit mit Sport und Spaziergängen. Diese Veränderung beeinflusste auch die Klanglandschaft. Es wurde ruhiger, natürliche Klänge traten plötzlich zum Vorschein. Diese ungewohnte „Stille“ wurde jedoch alsbald wieder vom Dauerdröhnen der Stadt übertönt. Der Sommer brachte wieder Ausgang, Shopping, Stau. Die kapitalistische Mühle lief wieder an und mit ihr stieg auch der Lärmpegel.

Das Ohr kann gewisse Geräusche filtern, Mikrofone können das nicht. Wie sich die so genannte „Neue Normalität“ in und um Denggenhof anhört, möchten wir euch hier präsentieren. Ohren auf!

Sendungsgestaltung: Adele Knall und Tobias Dankl

Bilder

Foto 17.07.20, 15 48 06_klein
337 x 450px
Foto 17.07.20, 15 48 51
400 x 533px

Schreibe einen Kommentar