Götterfunk Studiosessions | Schatten

Sendereihe
GÖTTERFUNK-Studiosessions
  • 2020_11_11_Götterfunk_StudioSession_Schatten
    50:37
audio
Götterfunk Studiosessions | Lenity
audio
Götterfunk Studiosessions | Nelio
audio
Götterfunk Studiosessions | Singing Bird & Gunther Skala
audio
Götterfunk Studiosessions | Duo Celeo
audio
Götterfunk Studiosessions | The Couple
audio
Götterfunk Studiosessions | Robert Herbe
audio
Die Götterfunk Studiosessions | Lobato 6800
audio
Die Götterfunk Studiosessions | Shivering Fit
audio
Die Götterfunk Studiosessions | Nigrita

Zu Gast in der aktuellen Ausgabe der Götterfunk Studiosession: Die Band Schatten bestehend aus Enzio Kloss & Hieronymus Kloss.

Die Maskenmarie ist das Kind einer ungewöhnlichen Zeit. Die ersten Zeilen des Liedes tröpfelten wenige Wochen vor Lockdown aus den Weiten des Kosmos in ein Salzburger Badezimmer. Der eine Bruder rief „Maria, hilf!“. Derandere „Mir auch!“. Da war Marie geboren. Die Masken mussten erst genäht werden. Die Maskenmarie ist aber nicht der langersehnte Impfstoff. Sie ist einhelles Licht. Mehr nicht. Weil wo Licht ist, da ist auch Schatten – frei nach Adam Riese und Doc Zunder.Schatten spielen Musik. Manchmal tanzen sie auch. Zu Mittag sind sie kurz, am Abend sind sie lang. In der Nacht können sie sogar unheimlich werden. Schatten sind zwei Brüder. Der eine ist alt, der andere jung. C.G. Jung erforschte die Substanz unserer Träume. Bei Mondnacht träumen Schatten vom Sonnenlicht. An einem heißen Sommernachmittag hat man Schatten gern – wer auch immer ihn wirft. Denn einen Schatten wirft ein Jeder. Mal an die Wand, mal auf den Boden, mal in das Gegenüber. Und der Mond wirft ihnmanchmal sogar auf die Sonne. Wie damals, 1999.

Moderation: Rose Huber

Hier gehts zum Video der Sendung: Götterfunk Studiosessions | Schatten | FS1

Schreibe einen Kommentar