Weltempfänger: Russische Oppositionspolitik

Sendereihe
FROzine
  • Weltempfaenger: Russische Opposition
    50:00
audio
Tolerieren.Akzeptieren.Integrieren.
audio
Was ist los in Peru?
audio
Gekommen, um zu bleiben
audio
this human world: Filmfestival für Zuhause
audio
Gekommen, um zu bleiben. Diaspora im Gespräch. Episode 1: Philippinisches Leben
audio
Beitrag: Attac fordert Corona-Lastenausgleich
audio
„Trumpismus“ in Europa und Österreich|Soziales Ehrenamt in Stadt und Land
audio
Beitrag: Gibt es den „Trumpismus“ auch in Europa und Österreich?
audio
Beitrag: "Es gibt viel zu tun in Amerika."
audio
Krieg im Jemen

Die russische Oppositionspolitik

Ute Weinmann ist Referentin eines Vortrags, der sich mit dem dem Zustand, den Bedingungen und den Konsequenzen russischer Oppositionspolitik befasst. „Nichts als Navalny?“ lautet der Titel der Veranstaltung. Sie fand im Rahmen der kritischen Einführungswochen von der Initiative Emanzipation und Frieden in Halle statt. Alexej Nawalny ist Russlands bekanntester Oppositionspolitiker, tritt selbst aber bei keiner Wahl an. Ute Weinmann ist Journalisting und lebt in Russland. Radio Corax führte mit ihr ein Interview.
Interview zum Nachhören

Rettet den Boden

Weltweit kommt es zu einer Verknappung der Ressource Boden. Gerade diese Verknappung ist extrem problematisch. Denn der boden ist unsere Grundlage für allen Lebens auf der Erde. Dennoch zerstören wir sie und gehen damit um, als gäbe es sie im Überfluss. Nicht nur das Knapp werden ist bersorgniserregend. Sondern auch die Tatsache, dass die Qualität zunehmend abnimmt. RadioBlau sprach mit Florian Schwinn. Er ist Autor des Buchs „Rettet den Boden„.
Gespräch zum Nachhören

Friedensmacht Europäische Union?

Am 31. Oktober 2020 feierte der Bund für Geistesfreiheit München (bfg München) seinen 150. Geburtstag. Im Rahmen der Veranstaltung referierte auch Thomas Rödl. Er arbeitet für die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinte Kriegsdienstgegner*innen. Er analysierte in seinem Vortrag, wie friedlich die EU wirklich ist. Denn gerne wird sie im Vergleich zu den USA als Soft Power bezeichnet. Sein Fazit: Ob die EU ein Militärblock oder ein Friedensblock wird, das hänge von uns bzw. der Gesellschaft ab, die sich gegen Krieg und Aufrüstung sowie für zivile Konfliktbearbeitung einsetzen müsse. Nick Bergner von Radio LoraMuc hat den Vortrag aufgezeichnet und einen Beitrag gestaltet.
Ausschnitt des Vortrags zum Nachhören

Moderation: Nora Niemetz
CC-Musik: Garna Vutka

Schreibe einen Kommentar