KulturTon: Veränderungen in der alternativen Kinolandschaft

Sendereihe
KulturTon
  • 2020_10_19_kt_beitrag_leokino_zingl_nadine_isser
    07:31
audio
KulturTon: Corona als Chance - Museum neu denken
audio
KulturTon: Die AK-Sommerschule plus im Rückblick
audio
KulturTon: Vom Hörsaal ins Hochland Papuas
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 16.11.2020
audio
KulturTon: Die mühsame Rückstellung im Falle Julius Meisel
audio
KulturTon: Theater wohin?
audio
KulturTon: Kulturgespräch mit Isabelle Brandauer
audio
KulturTon: Q+ You - Ein Online-LGBTQIA+-Projekt
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 02.11.2020
audio
KulturTon: Vom Trost der Liebenden im Iran und Tiroler Aktzeichnungen

Innsbrucks Alternativkinos Leokino und Cinematograph wurden von Dietmar Zingl ins Leben gerufen. Nun übergibt er an seine Nachfolgerin, Tanja Helm. Im Beitrag erzählt über die Anfänge, aber auch über Abkoppelungsschwierigkeiten.

Musik von Daniel Riccabona

Der Beitrag wurde im Rahmen des KulturTons vom 19.10.2020 ausgestrahlt.

———————————-

Die Zukunft von Innsbrucks Programmkinos – Dietmar Zingl verabschiedet sich und übergibt an Tanja Helm

Anmod:

Innsbrucks Alternativkinos Leokino und Cinematograph wurden von Dietmar Zingl ins Leben gerufen. Nun übergibt er an seine Nachfolgerin, Tanja Helm. Dietmar Zingl erzählt über die Anfänge, aber auch über Abkoppelungsschwierigkeiten.

Zeit: 7 Minuten, 33 Sekunden

Letzte Worte:

„..aber es geht!“ dann ca. 15 Sekunden Musik

Abmod:

Das war Dietmar Zingl von den Programmkinos Leokino und Cinematograph im Gespräch mit Nadine Isser mit musikalischer Unterstützung von Daniel Riccabona.

Schreibe einen Kommentar